Restwelligkeit

Thermaltake German Series Berlin Pro RGB 650W - Restwelligkeit
Restwelligkeit-Messungen - weniger ist besser
+12V
41 mV
42 mV
43 mV
44 mV
45 mV
46 mV
47 mV
48 mV
49 mV
+5V
12 mV
13 mV
14 mV
15 mV
16 mV
17 mV
18 mV
19 mV
20 mV
+3.3V
7 mV
8 mV
9 mV
10 mV
11 mV
12 mV
13 mV
14 mV
15 mV
20% Last 30% Last 40% Last 50% Last 60% Last 70% Last 80% Last 90% Last 100% Last

Die Restwelligkeitswerte unseres Testmusters geben keinen Anlass zur Kritik. Sämtliche Werte sind perfekt.

Erklärung zur Restwelligkeit: Die Restwelligkeit-Messungen zeigen die Qualität der ausgegebenen Spannungen. In der ATX-Spezifikation 2.4 wird festgelegt, dass Welligkeit und Rauschen im Frequenzbereich von 10 Hz bis 20 MHz unter keiner Belastungssituation 120mV auf der (den) 12V Schiene(n) und 50mV auf den 3,3 und 5V Schienen überschreiten.

1 Kommentar

Sirthegoat um 07.09.2019 - 08:59

In meinen Augen etwas zu hoch bewertet, an den Schutzschaltungen wurde gespart, nur Bronze zertifiziert und dann noch gruppenreguliert? Für knappe 5 Euro mehr bekommt man beispielsweise ein BeQuiet Pure Power 11 500 Watt was in allen oben genannten Kritikpunkten deutlich besser abschneidet und für aktuelle Hardware völlig ausreicht.

Kommentar schreiben