Overclocking

Intel Core i7-5960X - Spiele (OC)
1.920 x 1.080 - max. Details - mehr ist besser
Intel Core i7-5960X
110 FPS
98 FPS
62 FPS
95 FPS
145 FPS
105 FPS
Intel Core i7-5960X @ 4.0 GHz; 1.2 Volt
112 FPS
103 FPS
64 FPS
96 FPS
151 FPS
108 FPS
Intel Core i7-3960X
110 FPS
97 FPS
62 FPS
94 FPS
140 FPS
103 FPS
Intel Core i7-4790K
111 FPS
100 FPS
62 FPS
94 FPS
126 FPS
104 FPS
AMD FX-9590
105 FPS
88 FPS
60 FPS
91 FPS
102 FPS
99 FPS
Battlefield 4 Call of Duty: Ghosts Crysis 3 Metro: Last Light The Elder Scrolls V: Skyrim Batman: Arkham Origins

Intel Core i7-5960X - Leistungsaufnahme (OC)
komplette System ohne Monitor - weniger ist besser
Intel Core i7-5960X
86 Watt
252 Watt
Intel Core i7-5960X @ 4.0 GHz; 1.2 Volt
125 Watt
336 Watt
Intel Core i7-3960X
105 Watt
285 Watt
Intel Core i7-4790K
82 Watt
202 Watt
AMD FX-9590
102 Watt
311 Watt
Idle (Desktop) Load (3DMark)

Intel Core i7-5960X - Wärmeentwicklung (Load) (OC)
Alpenföhn K2 Kühler (Lüfter 12V) - weniger ist besser
AMD FX-9590
68 °C
Intel Core i7-5960X @ 4.0 GHz; 1.2 Volt
64 °C
Intel Core i7-4790K
59 °C
Intel Core i7-3960X
53 °C
Intel Core i7-5960X
50 °C

Dank der freien Multiplikatorwahl konnten wir den Core i7-5960X problemlos auf 4 GHz (ohne Turbo-Modus) übertakten - und das mit einer herkömmlichen Luftkühlung (Prozessorkühler: Alpenföhn K2). Für die knapp 1.000 MHz mehr mussten wir die Betriebsspannung auf 1.250 Volt erhöhen. Die erhöhte Spannung hat natürlich eine massive Auswirkung auf die Betriebstemperatur und Leistungsaufnahme (siehe Benchmarks).

Kommentar schreiben