Fazit & Wertung

Christoph meint: Schicker aber lauter TR-Luftkühler!

Fazit von Christoph

Der neue Cooler Master Wraith Ripper ist ein zweischneidiges Schwert. Auf der einen Seite hat uns das schicke Design (inkl. anpassbarer RGB-Beleuchtung), die einwandfreie Verarbeitungsqualität und die kinderleichte Montage überzeugt. Auch in puncto Leistung weiß der Dual-Tower-Kühler zu gefallen - auch wenn es nicht für eine Spitzenposition in unseren Benchmarks reicht. Die Hauptkritikpunkte sind die hohe Lautstärke (ab mittlerer Geschwindigkeit) und der (zu) hohe Verkaufspreis. Für 106 Euro bekommt man bereits gute AiO-Wasserkühlungen - oder man greift zum leiseren und günstigeren be quiet! Dark Rock Pro 4 TR4 (knapp 71 Euro). Angesichts dieser Tatsachen können wir keine Empfehlung aussprechen.

Verarbeitung
10
Leistung
9
Lautstärke
7
Montage
10
Kompatibilität
9
Ausstattung
9
Preis
5

8

Pro
  • spitzen Verarbeitung
  • gute Kühlleistung
  • sehr einfache und sichere Montage
  • schickes Design inkl. anpassbarer RGB-Beleuchtung (inkl. Software)
Contra
  • (zu)teuer
  • nur bedingt für OC-Experimente geeignet
  • Lüfter ab mittlerer Geschwindigkeit hörbar

Kommentar schreiben