Sharkoon TG5 Pro RGB - Test/Review
Dem TG5 Midi-Tower aus dem Jahr 2017 hat Hersteller Sharkoon ein farbenprächtiges Upgrade spendiert.
Von Christoph Miklos am 04.06.2020 - 17:17 Uhr

Fakten

Hersteller

Sharkoon

Release

April 2020

Produkt

Gehäuse

Preis

ab 82,30 Euro

Webseite

Media (8)

Einleitung & Datenblatt

Einleitung´
Dem TG5 Midi-Tower aus dem Jahr 2017 hat Hersteller Sharkoon ein farbenprächtiges Upgrade spendiert. Ob das Case auch 2020 überzeugen kann, lest ihr in unserem ausführlichen Testbericht! Über Sharkoon
Sharkoon wurde 2003 in der mittelhessischen Kleinstadt Linden gegründet und feiert nun schon sein fünfzehnjähriges Bestehen. Dabei hat sich der Hersteller vor allem durch das stets ausgezeichnete Preis-Leistungs-Verhältnis der Produkte einen Namen gemacht. Über die Jahre konnte der Hersteller insbesondere zwei populäre Produktserien für Gamer etablieren: SHARK ZONE und SKILLER. Dazu zählen Mäuse, Tastaturen, Gehäuse und auch Gaming-Stühle. All diese und auch künftige Technik-Trends werden von insgesamt vierzig Mitarbeitern in zwei unabhängigen Standorten in Deutschland und Taiwan entwickelt, getestet und auf den Markt gebracht.
Datenblatt
• Extern: N/A • Intern: 1x 3.5" (quer), 2x 2.5"/3.5" (quer, Laufwerksschienen), 2x 2.5" (quer) • Front I/O: 2x USB-A 3.0, 2x USB-A 2.0, 1x Kopfhörer, 1x Mikrofon • PCI-Steckplätze: 7 • Lüfter (vorne): 3x 120mm (RGB beleuchtet) oder 2x 140mm (optional) • Lüfter (hinten): 1x 120mm (RGB beleuchtet) • Lüfter (links): N/A • Lüfter (rechts): N/A • Lüfter (oben): 3x 120mm (optional) oder 2x 140mm (optional) • Lüfter (unten): N/A • Lüfter (sonstige): N/A • Radiatorgrößen: 120/140/240/280/360mm vorne, 120/240mm oben • Mainboard: bis ATX • Unterstützte Mainboards: Mini-ITX (6.7"x6.7")/µATX (9.6"x9.6")/ATX (12"x9.6") • Netzteil: ATX (max. 205mm tief) • Netzteilposition: unten • CPU-Kühler: max. 167mm Höhe • Grafikkarten: max. 400mm • Farbe: schwarz, innen schwarz • Abmessungen (BxHxT): 215x465x452mm • Volumen: 45.19l • Gewicht: 8.50kg • Gehäusetyp: Midi-Tower • Besonderheiten: Kabelmanagement, Staubfilter, Sichtfenster aus Glas, RGB-Header 3-Pin (+5V/DATA/GND), integrierte LED-Steuerung
Preis: 83 Euro (Stand: 04.06.2020)
Testsystem
• Mainboard: ASUS ROG Strix Z270G Gaming • Prozessor: Intel Core i7-7700K @ 4.20 GHz • Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 1070 Mini ITX • Arbeitsspeicher: Kingston HyperX Fury DIMM Kit 16GB, DDR4-2666 • Prozessorkühler: be quiet! Shadow Rock LP • Netzteil: Seasonic G-Series G-550 550W PCGH-Edition

Verarbeitung & Design

Äußere Erscheinungsbild
Unser Testmuster gibt es ausschließlich mit schwarzer Beschichtung und kommt in einem schlichten aber gut gepolsterten Karton bei uns in der Redaktion an. Das TG5 Pro RGB misst 215 x 465 x 452 mm (B x H x T) mit Standfüßen und bringt 8.5 Kilogramm auf die Waage. Das Grundgerüst ist aus Stahl und Kunststoff gefertigt - bei der linken Seite und der Front setzt der Hersteller auf Echtglas. Beim Design steht das Wort „Schnörkellos“ im Mittelpunkt, was sich in den vielen glatten Flächen widerspiegelt. Hinter der Glasfront hat Sharkoon drei hauseigene 120-mm-Lüfter mit anpassbarer RGB-Beleuchtung (1.200 U/min, 94.8m³/h, 18.2 dB(A) vormontiert, die ihre Frischluft über die seitlichen Schlitze, welche mit Staubfilter ausgestattet sind, beziehen. Auf eine Tür, Schalldämmung und Front-Laufwerksschächte hat der Hersteller verzichtet. Das Echtglas-Seitenteil wird mit zwei Großkopfschrauben am Gehäuse festgehalten. An der Oberseite befinden sich weitere Montageplätze für Lüfter (3x 120 mm oder 2x 140 mm), die von einer Magnet-Staubschutzmatte abgedeckt werden.
Das Top-I/O-Panel bietet folgende Kost: Power-/Resettaste, zwei USB 2.0-Ports, zwei USB 3.0-Ports und zwei Audiobuchsen (für Kopfhörer und Mikrofon). Mit der Resettaste lässt sich auch die RGB-Beleuchtung anpassen. Die Rückseite ist unauffällig und zeigt die üblichen Ausnehmungen für diverse Hardware. Ein weiterer Staubfilter befindet sich an der Unterseite, direkt unter dem Montageplatz des Netzteiles. Dieser lässt sich jedoch nur umständlich entfernen, wobei man anmerken muss, dass es in den meisten Fällen genügt, ihn einfach abzusaugen. Vier gummierte Standfüße sorgen für eine gute Vibrationsentkopplung.
Verarbeitungsmängel konnten wir an unserem Testmuster nicht feststellen.

Innenraum & Kühlung

Innenraum
Der komplett schwarz gehaltene Innenraum bietet den bekannten Zwei-Kammern-Aufbau: Unter der Netzteilabdeckung befindet sich ein herausnehmbarer Laufwerkskäfig für bis zu zwei 3,5- oder 2,5-Zoll-Laufwerke. Dahinter findet ein ATX-Netzteil mit bis zu 205 Millimetern Bautiefe Platz. Hinter der rechten Abdeckung und hinter dem Mainboard-Tray können jeweils zwei 2.5-Zoll-Laufwerke montiert werden. Für die werkzeuglose Installation der 3,5-Zoll-Laufwerke werden lediglich die mitgelieferten Schienen benötigt - sämtliche SSDs müssen mittels Schrauben montiert werden. Das Gehäuse bietet ausreichend Platz im Innenraum für bis zu 16.7 Zentimeter hohe CPU-Kühler, sieben Erweiterungskarten und Mainboards bis zum ATX-Format. Die maximale Grafikkartenlänge beträgt ausreichende 40 Zentimeter.
Die Montage der Erweiterungskarten erfolgt mit den bewährten Rändelschrauben, die einen Schraubenzieher meist überflüssig machen. Der Mainboardtray besitzt eine große Aussparung auf Höhe der CPU, so dass eine Kühlerinstallation mit Backplate auch im eingebauten Zustand möglich wird. Öffnungen für die Schläuche einer externen Wasserkühlung sind nicht vorhanden. Mit von der Partie ist auch eine integrierte 8-fach-RGB-Lüftersteuerung. Damit können 20 Lichteffekte über den Resetknopf ausgewählt werden. Alternativ wird die Beleuchtung einfach über ein geeignetes Mainboard gesteuert (MSI Mystic Light Sync, ASUS Aura Sync, Gigabyte RGB Fusion Ready, ASRock Polychrome Sync).
Kühlung
Im Werkszustand bietet das Sharkoon Gehäuse vier vorinstallierte Lüfter (3x 120 mm Front und 1x 120 mm Heck), die für eine gute Kühlleistung sorgen.
Die Montagemöglichkeiten für Radiatoren sehen folgt aus:
• Front: 120/140/240/280/360mm • Deckel: 120/240mm
Preis und Verfügbarkeit
Das Sharkoon TG5 Pro RGB ist ab sofort im Handel erhältlich. Der Preis beträgt 83 Euro (Stand: 04.06.2020).

Temperaturen

Sharkoon TG5 Pro RGB - Temperaturen
Last-Temperaturen von CPU und GPU - nur Werkslüfter - weniger ist besser
Sharkoon TG5 Pro RGB
68 °C
69 °C
Chieftec Gaming Cube CI-01B-OP
75 °C
69 °C
Antec Cube Razer Edition
68 °C
69 °C
In Win 301
70 °C
69 °C
Enermax GraceMesh
62 °C
67 °C
Thermaltake Core G21
71 °C
70 °C
Antec P110 Luce
67 °C
67 °C
Corsair Carbide Series SPEC-04 TG
69 °C
68 °C
Sharkoon TG5
58 °C
64 °C
Fractal Design Define Mini C TG
62 °C
67 °C
Cooler Master MasterBox Lite 5 RGB
58 °C
64 °C
be quiet! Dark Base 700
61 °C
67 °C
In Win 101C
75 °C
69 °C
Corsair Carbide Series SPEC-OMEGA
65 °C
67 °C
Fractal Design Meshify C
67 °C
68 °C
Inter-Tech M-908 Infinity Mirror
70 °C
68 °C
Corsair Carbide Series 275R
63 °C
67 °C
Raijintek Zofos Evo
62 °C
67 °C
Corsair Carbide Series SPEC-OMEGA RGB
63 °C
67 °C
Corsair Crystal Series 280X RGB
71 °C
70 °C
Chieftec Scorpion
68 °C
69 °C
Chieftec Scorpion 2
65 °C
67 °C
Sharkoon Pure Steel RGB
68 °C
69 °C
BitFenix Enso Mesh
70 °C
69 °C
ASUS TUF Gaming GT501
60 °C
65 °C
Fractal Design Define S2
63 °C
67 °C
Chieftec Gamer GP-02B Stallion 2
62 °C
67 °C
Chieftec Chieftronic G1
71 °C
69 °C
Phanteks Enthoo Evolv X
67 °C
68 °C
Cooler Master Silencio S600
73 °C
69 °C
Corsair iCUE 220T RGB Airflow
71 °C
69 °C
NZXT H710i
69 °C
69 °C
Sharkoon TG4 RGB
69 °C
68 °C
be quiet! Pure Base 500
71 °C
69 °C
Fractal Design Define S2 Vision RGB
62 °C
67 °C
Inter-Tech X-608 Infinity Micro
74 °C
69 °C
Chieftec Chieftronic M1
74 °C
69 °C
Thermaltake A700 TG
71 °C
69 °C
Zalman i3
72 °C
68 °C
Sharkoon TG6 RGB
67 °C
67 °C
Fractal Design Vector RS Blackout TG
67 °C
67 °C
DeepCool Gamer Storm Macube 310P
72 °C
69 °C
SilverStone Fara B1
72 °C
69 °C
Lian Li LANCOOL II
72 °C
69 °C
Prozessor Grafikkarte

Lautstärke

Sharkoon TG5 Pro RGB - Lautstärke
Entfernung: ca. 1 m - nur Werkslüfter - Lautstärke: < 0,01 Atmen in 30 cm Entfernung / 0,1 Rauschende Blätter / 0,3 Flüstern / 0,5 Der eigene Atem / 1 Ruhige Wohnstraße / 2 Unterhaltung - weniger ist besser
Sharkoon TG5 Pro RGB
0.22 Sone
0.28 Sone
Chieftec Gaming Cube CI-01B-OP
- Sone
- Sone
Antec Cube Razer Edition
0.22 Sone
0.27 Sone
In Win 301
- Sone
- Sone
Enermax GraceMesh
0.23 Sone
0.28 Sone
Thermaltake Core G21
0.20 Sone
0.25 Sone
Antec P110 Luce
0.19 Sone
0.25 Sone
Corsair Carbide Series SPEC-04 TG
0.20 Sone
0.25 Sone
Sharkoon TG5
0.22 Sone
0.29 Sone
Fractal Design Define Mini C TG
0.22 Sone
0.28 Sone
Cooler Master MasterBox Lite 5 RGB
0.22 Sone
0.28 Sone
be quiet! Dark Base 700
0.19 Sone
0.24 Sone
In Win 101C
- Sone
- Sone
Corsair Carbide Series SPEC-OMEGA
0.20 Sone
0.25 Sone
Fractal Design Meshify C
0.20 Sone
0.25 Sone
Inter-Tech M-908 Infinity Mirror
0.22 Sone
0.30 Sone
Corsair Carbide Series 275R
0.22 Sone
0.28 Sone
Raijintek Zofos Evo
0.19 Sone
0.25 Sone
Corsair Carbide Series SPEC-OMEGA RGB
0.20 Sone
0.25 Sone
Corsair Crystal Series 280X RGB
0.20 Sone
0.25 Sone
Chieftec Scorpion
0.22 Sone
0.29 Sone
Chieftec Scorpion 2
0.22 Sone
0.28 Sone
Sharkoon Pure Steel RGB
0.23 Sone
0.30 Sone
BitFenix Enso Mesh
0.24 Sone
0.30 Sone
ASUS TUF Gaming GT501
0.25 Sone
0.30 Sone
Fractal Design Define S2
0.19 Sone
0.25 Sone
Chieftec Gamer GP-02B Stallion 2
0.21 Sone
0.27 Sone
Chieftec Chieftronic G1
0.25 Sone
0.26 Sone
Phanteks Enthoo Evolv X
0.19 Sone
0.28 Sone
Cooler Master Silencio S600
0.22 Sone
0.30 Sone
Corsair iCUE 220T RGB Airflow
0.21 Sone
0.30 Sone
NZXT H710i
0.22 Sone
0.30 Sone
Sharkoon TG4 RGB
0.24 Sone
0.32 Sone
be quiet! Pure Base 500
0.21 Sone
0.26 Sone
Fractal Design Define S2 Vision RGB
0.23 Sone
0.32 Sone
Inter-Tech X-608 Infinity Micro
0.23 Sone
0.32 Sone
Chieftec Chieftronic M1
0.22 Sone
0.31 Sone
Thermaltake A700 TG
0.19 Sone
0.25 Sone
Zalman i3
0.20 Sone
0.27 Sone
Sharkoon TG6 RGB
- Sone
0.25 Sone
Fractal Design Vector RS Blackout TG
- Sone
0.23 Sone
DeepCool Gamer Storm Macube 310P
0.21 Sone
0.26 Sone
SilverStone Fara B1
0.21 Sone
0.26 Sone
Lian Li LANCOOL II
0.22 Sone
0.28 Sone
5V 12V

Fazit & Wertung

Verarbeitung
Platzangebot
Montage
Kühlung
Lautstärke
Ausstattung
Optik
Preis
90%

Christoph meint: Schickes Gehäuse zum fairen Preis!

Das „neue“ TG5 Pro RGB von Sharkoon hinterlässt einen guten Eindruck. Die bunt beleuchteten Lüfter in Kombination mit den Glaselementen (Front und Seite) sorgen für eine schicke Optik. Auch bei der Verarbeitungsqualität und Ausstattung (vier vormontierte RGB-Lüfter, interner RGB-Controller, Staubfilter) muss sich Sharkoon nicht hinter der starken Konkurrenz verstecken. Der durchdachte 2-Kammern-Innenraum und die recht einfache Montage von Laufwerken sprechen ebenfalls für das knapp 83 Euro günstige Gehäuse.

Award

Richtig gut
  • saubere Verarbeitung
  • schicke Optik (Echtglas-Elemente und RGB-Beleuchtung)
  • genügend Platz für einen modernen Gaming-PC
  • ausreichend Lüfterplätze und Platz für Radiatoren
  • vier Lüfter vorinstalliert
  • durchdachter Innenraum (Zwei-Kammern-System)
  • sehr gutes Kabelmanagement
  • recht modernes I/O-Panel
  • A-RGB-Platine (8 Anschlüsse)
  • RGB-Beleuchtung kann über Resettaster angepasst werden
  • Preis
Verbesserungswürdig
  • simple Staubfilter (Front und Netzteil)
  • nur stellenweise werkzeuglose Montage
  • kein USB-Typ-C

Kommentar schreiben