Fazit & Wertung

Christoph meint: Klare Kaufempfehlung der Redaktion!

Fazit von Christoph

Respekt an die Techniker von AMD! Dank der neuen Zen-2-Architektur wurde vor allem die Energieeffizienz erneut verbessert. Was aber viel wichtiger ist: In puncto Leistung kommt AMD dem ewigen Konkurrenten Intel sehr(!) nah. Als Spieler bzw. Streamer bekommt man mit den neuen Ryzen 3000 Prozessoren das optimale Paket aus Kernanzahl, Leistungsaufnahme, Performance und Preis geboten. Knapp 530 Euro für 12 native Kerne gehen in Ordnung. Bei den neuen X570-Platinen fällt das Fazit ernüchternder aus: PCIe 4.0 und ein paar mehr USB-Anschlüsse 3.2 Gen2 können nicht über den aktiven Chipsatzkühler hinwegtäuschen. Silent-Anwender sollte daher lieber bei einem passiv gekühlten X470-Board bleiben.

Leistung
10
Technik
10
Verbrauch
10
Temperatur
9
Overclocking
5
Preis
9

9

Pro
  • exzellente Multi-Core-Leistung
  • sehr gute Single-Core-Leistung
  • gesteigerte Performance in Spielen
  • hohe Sicherheit
  • 7-nm-Fertigungsverfahren
  • Energieeffizienz
  • Temperaturen halten sich in Grenzen
  • Abwärtskompatibilität (Mainboards)
  • viele Kerne zum fairen Preis
Contra
  • kaum Overclocking möglich
  • X570-Platinen hinterlassen faden Beigeschmack (aktive Kühlung)

Kommentar schreiben