be quiet! Dark Base Pro 901 White - Test/Review
Knapp fünf Monate nach dem Launch des „Dark Base Pro 901“ hat Hersteller be quiet! nun die weiße Variante des Gehäuses auf den Markt gebracht. Wir haben es getestet!
Von Christoph Miklos am 12.03.2024 - 21:43 Uhr

Fakten

Hersteller

be quiet!

Release

März 2024

Produkt

Gehäuse

Preis

ab 298,99 Euro

Webseite

Media (8)

Einleitung & Datenblatt


Einleitung


Knapp fünf Monate nach dem Launch des „Dark Base Pro 901“ hat Hersteller be quiet! nun die weiße Variante des Gehäuses auf den Markt gebracht. Wir haben es getestet!

Über be quiet!


be quiet! ist ein Premium-Markenhersteller von Netzteilen, Gehäusen und Kühlungsprodukten für Desktop-PCs sowie seit 2007 Marktführer für PC-Netzteile in Deutschland.
Der Erfolg beruht auf der besonderen Leidenschaft für Qualität und der deutschen Expertise im gesamten Entwicklungs- und Herstellungsprozess. Produktkonzeption, Design und Qualitätskontrolle erfolgen ausschließlich in Deutschland. Produkte von be quiet! gehören zu den zuverlässigsten, effizientesten und leisesten auf dem Markt.

Datenblatt


• Maße: 254 x 569 x 603 mm (B x H x T) • Material: Stahl, ABS-Kunststoff, Aluminium, Temperglas • Gewicht: ca. 16,3 kg • Farbe: Weiß • Formfaktor: XL-ATX, E-ATX, ATX, Micro-ATX, Mini-ITX • Lüfter insgesamt möglich: Front: 3x 120 / 140 mm Deckel: 3x 120 / 140 mm Seite: 3x 120 mm Boden: 1x 120 / 140 mm Rückseite: 1x 120 / 140 mm • Lüfter vorinstalliert: Front: 2x 140 mm Silent Wings 4 PWM (1.900 U/min) Rückseite: 1x 140 mm Silent Wings 4 PWM (1.900 U/min) • Radiator-Mountings: Front: 1x 120 / 140 / 240 / 280 / 360 / 420 mm Deckel: 1x 120 / 240 / 360 mm Seite: 1x 120 / 240 / 360 mm Rückseite: 1x 120 / 140 mm • Filter: Vorderseite, Boden, Deckel (entnehmbar) • Laufwerksschächte: 1x 5,25 Zoll 2x 3,5 Zoll / 4x 2,5 Zoll (intern, Festplattenkäfig) 2x 2,5 Zoll (intern, Rückseite des Mainboard-Trays) • Netzteil: 1x Standard ATX (optional) • Erweiterungsslots: 8 • I/O-Panel: 1x USB-C 3.1 (USB 3.2 Gen 2, max. 10 Gbit/s) 4x USB-A 3.0 (USB 3.2 Gen 1, max. 5 Gbit/s) 2x 3,5 mm Klinke (3-polig, 1x Mic-In / 1x Audio-Out) Fan-Controller ARGB-Controller • Maximale Grafikkartenlänge: 495 mm • Maximale Netzteillänge: 288 • Maximale CPU-Kühler-Höhe: 190 mm
Preis: 299 Euro (Stand: 12.03.2024)

Testsystem


• Mainboard: ASUS ROG Strix Z270G Gaming • Prozessor: Intel Core i7-7700K @ 4.20 GHz • Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 1070 Mini ITX • Arbeitsspeicher: Kingston HyperX Fury DIMM Kit 16GB, DDR4-2666 • Festplatten: KIOXIA EXCERIA PRO SSD 2TB • Prozessorkühler: be quiet! Shadow Rock LP • Netzteil: Seasonic G-Series G-550 550W PCGH-Edition

Verarbeitung & Design


Äußere Erscheinungsbild


Bereits 2016 brachte be quiet! das beeindruckende Big-Case „Dark Base Pro 900“ auf den Markt. 2018 folgte dann das modernisierte Dark Base Pro 900 Rev. 2 mit USB-C, einer richtigen Netzteilabdeckung und weiteren Verbesserungen. Fünf Jahr später steht nun das neue 901er-Modell in den Händlerregalen und bietet einige auffällige Neuerungen. Dazu später mehr. Das weiße Case misst 254 x 569 x 603 mm (B x H x T), bringt 16.3 Kilogramm auf die Waage und das Grundgerüst wurde aus SPCC-Stahl gefertigt. Der Hersteller nutzt eine kantige Formensprache. Neben Stahl kommen auch Aluminium und Glas bei der Herstellung zum Einsatz. Das Glasseitenteil wird anders als bei den Vorgängern nicht mehr mit seitlich sichtbaren Schrauben fixiert. In der abnehmbaren Aluminium-Front wurde ein quer verlaufender A-RGB-Streifen verbaut, der für optische Akzente sorgt. Als Highlight kann man definitiv das umfangreiche I/O-Panel bezeichnen. Links neben der Powertaste können bis zu sechs Gehäuselüfter per Touch gesteuert werden. Dafür berührt man die beiden Lüftersymbole und passt die Drehzahl in fünf Stufen (400, 800, 1.200, 1.500 und 1.900 U/min) an. Im Gehäuseinneren gibt es an zwei Stellen je drei Anschlüsse für die Gehäuselüfter: Einmal hinter der Front und einmal weiter hinten unter dem Deckel. Rechts vom Powerbutton wird die Beleuchtung über zwei Touchflächen angepasst (Farbe und Modus). Alternativ ist auch eine Beleuchtungssynchronisation über ein Mainboard mit A-RGB-Anschluss möglich. Zur Stromversorgung der Steuerungen dient ein S-ATA-Stromanschluss. Auch die Anschlussmöglichkeiten können sich sehen lassen: Mikrofon- und Kopfhörerbuchse, vier USB-3.0-Ports und einmal USB-C. Die Anschlüsse werden allesamt weiß beleuchtet und sind somit auch im Dunkeln gut zu finden. Im vorderen Teil des Deckels gibt eine Qi-Ladefläche für das kabellose Laden von Mobilgeräten (15 Watt). Zur Stromversorgung wird ein S-ATA-Stromanschluss genutzt. Hinter der Ladefläche zeigt sich ein Meshelement, das bei Auslieferung aber durch Kunststoffplatten mit angeklebten Schalldämmmatten verschlossen ist. Diese beiden Flächen werden von gebürstetem Aluminium eingefasst. Man kann das Meshelement durch Drücken auf die beiden vorderen Ecken lösen und anschließend auch die schallgedämmten Kunststoffplatten entfernen. Alternativ ist es aber auch möglich, den gesamten Deckel abzunehmen. Die Unterkonstruktion besteht wie bei der Front aus Kunststoff. Auch im Deckel nutzt Hersteller be quiet! eine herausnehmbare Lüfterblende. Wie bereits erwähnt, kann die Frontblende aus Aluminium leicht entfernt werden. Hinter dem oberen Frontelement klebt eine Schalldämmmatte. Dieser Bereich kann herausgelöst und durch das mitgelieferte Meshelement ersetzt werden. Für ausreichend Airflow sorgen zwei vormonierte und hauseigene Silent Wings 4 140mm PWM Lüfter (1.900 U/min) - welche natürlich auch in der weißen Variante daherkommen. Im Heck wurde ebenfalls ein Silent Wings 4 140mm PWM Lüfter installiert. Nettes und praktisches Gimmick: Hinter der Front-Kunststoffklappe verbirgt sich ein 5.25-Zoll-Laufwerksmontagefach.
Unter dem Gehäuseboden sitzt ein langer Staubfilter. Er lässt sich mit einem Griff von vorn greifen und nach vorn herausziehen. Der Tower steht auf vier Metallstandfüßen mit Gummischonern. Verarbeitungsmängel konnten wir an unserem Testmuster nicht feststellen.
Der Lieferumfang ist beeindruckend: In zwei Zubehörboxen liegen Anleitung, Montagematerial mit praktischer Sortierbox, sieben Klettverschlüsse, eine Lüfter-/Radiatorenblende für die Seite, ein Mesh-Einsatz für die Front, eine E-ATX-Kabelmanagementabdeckung, eine Grafikkartenstütze und eine Grafikkartenstütze für das invertierte Layout, eine Airflow-Abdeckung für die Bodenkammer und eine ODD-Blende bei. Ebenfalls mit von der Partie sind zwei HDD-Käfige für zwei 3.5- oder vier 2.5-Zoll-Laufwerke. Weitere Käfige werden als optionales Zubehör angeboten.

Innenraum & Kühlung


Innenraum


Der weiß lackierte Innenraum ist frei von scharfen Kanten und erinnert vom Aufbau her stark an das Dark Base Pro 900 Rev. 2. Auch beim neusten be quiet! Gehäuse-Flaggschiff gibt es wieder einen modularen Mainboardträger und die Kunststoffabdeckungen in Frontnähe verraten, dass hier ein Laufwerksschacht mit modularen Käfigen gefüllt werden kann. Alternativ lässt sich dieses Areal aber auch für die seitliche Lüfter-/Radiatorenblende aus dem Zubehör nutzen. Hinter der Netzteilabdeckung, welche seitlich geöffnet werden kann, befinden sich die Kammer für das Netzteil und die beiden Laufwerkskäfige, welche im Lieferumfang enthalten sind. Auch hier hat be quiet! einen langen A-RGB-LED-Streifen integriert. Im vorderen Bereich der Netzteilabdeckung kann ein Kunststoffeinsatz herausgenommen werden. Das ist vor allem dann wichtig, wenn hinter der Front ein Triple-Radiator montiert werden soll. Die Kunststoff-Abdeckungen für die Montageöffnungen können einfach herausgelöst werden. Die einzelnen Käfige werden per Schrauben am Mainboardtry befestigt. Jeder Käfig bietet Platz für ein 3.5-Zoll-Laufwerk oder zwei 2.5-Zoll-Laufwerke. 3.5-Zoll-Laufwerke können dabei werkzeuglos mit kleinen, seitlichen Klappen montiert werden. Sie werden durch Gummiringe entkoppelt. 2.5-Zoll-Laufwerke müssen hingegen mit dem Käfig verschraubt werden. Hinter dem Mainboardträger befinden sich zahlreiche praktische Kabelkanäle und zwei Montageplätze für SSDs. Der herausnehmbare Mainboardträger kann nicht nur als Benchtable genutzt, sondern auch inventiert im Gehäuse verbaut werden. Das Gehäuse bietet ausreichend Platz im Innenraum für bis zu 19 Zentimeter hohe CPU-Kühler, acht Erweiterungskarten und Mainboards bis zum XL-ATX-Format. Die maximale Grafikkartenlänge beträgt 49.5 Zentimeter. Die Montage der Erweiterungskarten erfolgt mit den bewährten Rändelschrauben, die einen Schraubenzieher meist überflüssig machen. Der Mainboardtray besitzt eine große Aussparung auf Höhe der CPU, so dass eine Kühlerinstallation mit Backplate auch im eingebauten Zustand möglich wird.

Kühlung


Im Werkszustand bietet der Tower drei vorinstallierte Lüfter (2x 140 mm Front, 1x 140 mm Heck), die für eine sehr gute Kühlleistung sorgen.
Weitere Lüfter-Montagemöglichkeiten:
• Front: 3x 120 / 140 mm • Deckel: 3x 120 / 140 mm • Seite: 3x 120 mm • Boden: 1x 120 / 140 mm • Rückseite: 1x 120 / 140 mm
Die Radiator-Mountings:
• Front: 1x 120 / 140 / 240 / 280 / 360 / 420 mm • Deckel: 1x 120 / 240 / 360 mm • Seite: 1x 120 / 240 / 360 mm • Rückseite: 1x 120 / 140 mm

Preis und Verfügbarkeit


Das be quiet! Dark Base Pro 901 White ist ab sofort im Handel erhältlich. Der Preis beträgt knapp 299 Euro (Stand: 12.03.2024).

Temperaturen

be quiet! Dark Base Pro 901 White - Temperaturen
Last-Temperaturen von CPU und GPU - nur Werkslüfter - weniger ist besser
be quiet! Dark Base Pro 901 White
64 °C
68 °C
Antec Cube Razer Edition
68 °C
69 °C
In Win 301
70 °C
69 °C
Enermax GraceMesh
62 °C
67 °C
Thermaltake Core G21
71 °C
70 °C
Antec P110 Luce
67 °C
67 °C
Corsair Carbide Series SPEC-04 TG
69 °C
68 °C
Sharkoon TG5
58 °C
64 °C
Fractal Design Define Mini C TG
62 °C
67 °C
Cooler Master MasterBox Lite 5 RGB
58 °C
64 °C
be quiet! Dark Base 700
61 °C
67 °C
In Win 101C
75 °C
69 °C
Corsair Carbide Series SPEC-OMEGA
65 °C
67 °C
Fractal Design Meshify C
67 °C
68 °C
Inter-Tech M-908 Infinity Mirror
70 °C
68 °C
Corsair Carbide Series 275R
63 °C
67 °C
Raijintek Zofos Evo
62 °C
67 °C
Corsair Carbide Series SPEC-OMEGA RGB
63 °C
67 °C
Corsair Crystal Series 280X RGB
71 °C
70 °C
Chieftec Scorpion
68 °C
69 °C
Chieftec Scorpion 2
65 °C
67 °C
Sharkoon Pure Steel RGB
68 °C
69 °C
BitFenix Enso Mesh
70 °C
69 °C
ASUS TUF Gaming GT501
60 °C
65 °C
Fractal Design Define S2
63 °C
67 °C
Chieftec Gamer GP-02B Stallion 2
62 °C
67 °C
Chieftec Chieftronic G1
71 °C
69 °C
Phanteks Enthoo Evolv X
67 °C
68 °C
Cooler Master Silencio S600
73 °C
69 °C
Corsair iCUE 220T RGB Airflow
71 °C
69 °C
NZXT H710i
69 °C
69 °C
Sharkoon TG4 RGB
69 °C
68 °C
be quiet! Pure Base 500
71 °C
69 °C
Fractal Design Define S2 Vision RGB
62 °C
67 °C
Inter-Tech X-608 Infinity Micro
74 °C
69 °C
Chieftec Chieftronic M1
74 °C
69 °C
Thermaltake A700 TG
71 °C
69 °C
Zalman i3
72 °C
68 °C
Sharkoon TG6 RGB
67 °C
67 °C
Fractal Design Vector RS Blackout TG
67 °C
67 °C
DeepCool Gamer Storm Macube 310P
72 °C
69 °C
SilverStone Fara B1
72 °C
69 °C
Lian Li LANCOOL II
72 °C
69 °C
Sharkoon TG5 Pro RGB
68 °C
69 °C
Fractal Design Define 7 XL Dark Tempered Glass
63 °C
67 °C
Lian Li O11Dynamic XL ROG Certified
75 °C
69 °C
be quiet! Pure Base 500DX
70 °C
69 °C
Phanteks Enthoo Pro 2
74 °C
69 °C
Sharkoon REV220
74 °C
69 °C
Thermaltake V250 TG ARGB
71 °C
69 °C
Deepcool CL500
73 °C
70 °C
Cooltek Vier
70 °C
68 °C
Fractal Design Define 7 Compact
71 °C
70 °C
Seasonic SYNCRO Q704
68 °C
67 °C
Chieftec Gaming Cube CI-01B-OP
75 °C
69 °C
be quiet! Silent Base 802 (Silent)
69 °C
69 °C
be quiet! Silent Base 802 (Mesh)
65 °C
67 °C
Fractal Design Meshify 2 XL
69 °C
69 °C
Montech Air X ARGB
70 °C
69 °C
Antec P10 Flux
71 °C
70 °C
Antec Dark Cube
75 °C
70 °C
Zalman Z3 Iceberg
72 °C
69 °C
Thermaltake V200 TG RGB
69 °C
69 °C
Fractal Design Torrent
67 °C
68 °C
Cooler Master MasterBox 500
68 °C
69 °C
NZXT H7 Elite
63 °C
68 °C
Seasonic Arch Q5 Q503
66 °C
69 °C
Phanteks Eclipse P600S
61 °C
67 °C
Fractal Design Meshify 2 RGB
65 °C
68 °C
LC-Power Gaming 804B Obsession_X
68 °C
69 °C
Cooler Master HAF 700
59 °C
67 °C
NZXT H5 Elite
69 °C
68 °C
Kolink Observatory Y Mesh
65 °C
68 °C
Cooler Master MasterBox TD500 Mesh V2
68 °C
69 °C
Antec AX90
67 °C
68 °C
Phanteks Eclipse G500A DRGB
70 °C
69 °C
Enermax StarryKnight SK30
67 °C
68 °C
Thermaltake CTE C750 TG ARGB Snow
67 °C
68 °C
Lian Li LANCOOL 216 RGB
67 °C
67 °C
Antec Performance 1 FT
63 °C
67 °C
be quiet! Dark Base Pro 901
64 °C
68 °C
APNX C1
66 °C
69 °C
ADATA XPG Defender Pro
67 °C
69 °C
Thermaltake Ceres 300 TG ARGB Matcha Green
66 °C
68 °C
Thermaltake CTE E600 MX Snow (+3 140mm Lüfter Front)
68 °C
70 °C
Chieftec GA-01B Apex Air
65 °C
67 °C
Prozessor Grafikkarte

Lautstärke

be quiet! Dark Base Pro 901 White - Lautstärke
Entfernung: ca. 1 m - nur Werkslüfter - Lautstärke: < 0,01 Atmen in 30 cm Entfernung / 0,1 Rauschende Blätter / 0,3 Flüstern / 0,5 Der eigene Atem / 1 Ruhige Wohnstraße / 2 Unterhaltung - weniger ist besser
be quiet! Dark Base Pro 901 White
0.20 Sone
0.27 Sone
Antec Cube Razer Edition
0.22 Sone
0.27 Sone
In Win 301
- Sone
- Sone
Enermax GraceMesh
0.23 Sone
0.28 Sone
Thermaltake Core G21
0.20 Sone
0.25 Sone
Antec P110 Luce
0.19 Sone
0.25 Sone
Corsair Carbide Series SPEC-04 TG
0.20 Sone
0.25 Sone
Sharkoon TG5
0.22 Sone
0.29 Sone
Fractal Design Define Mini C TG
0.22 Sone
0.28 Sone
Cooler Master MasterBox Lite 5 RGB
0.22 Sone
0.28 Sone
be quiet! Dark Base 700
0.19 Sone
0.24 Sone
In Win 101C
- Sone
- Sone
Corsair Carbide Series SPEC-OMEGA
0.20 Sone
0.25 Sone
Fractal Design Meshify C
0.20 Sone
0.25 Sone
Inter-Tech M-908 Infinity Mirror
0.22 Sone
0.30 Sone
Corsair Carbide Series 275R
0.22 Sone
0.28 Sone
Raijintek Zofos Evo
0.19 Sone
0.25 Sone
Corsair Carbide Series SPEC-OMEGA RGB
0.20 Sone
0.25 Sone
Corsair Crystal Series 280X RGB
0.20 Sone
0.25 Sone
Chieftec Scorpion
0.22 Sone
0.29 Sone
Chieftec Scorpion 2
0.22 Sone
0.28 Sone
Sharkoon Pure Steel RGB
0.23 Sone
0.30 Sone
BitFenix Enso Mesh
0.24 Sone
0.30 Sone
ASUS TUF Gaming GT501
0.25 Sone
0.30 Sone
Fractal Design Define S2
0.19 Sone
0.25 Sone
Chieftec Gamer GP-02B Stallion 2
0.21 Sone
0.27 Sone
Chieftec Chieftronic G1
0.25 Sone
0.26 Sone
Phanteks Enthoo Evolv X
0.19 Sone
0.28 Sone
Cooler Master Silencio S600
0.22 Sone
0.30 Sone
Corsair iCUE 220T RGB Airflow
0.21 Sone
0.30 Sone
NZXT H710i
0.22 Sone
0.30 Sone
Sharkoon TG4 RGB
0.24 Sone
0.32 Sone
be quiet! Pure Base 500
0.21 Sone
0.26 Sone
Fractal Design Define S2 Vision RGB
0.23 Sone
0.32 Sone
Inter-Tech X-608 Infinity Micro
0.23 Sone
0.32 Sone
Chieftec Chieftronic M1
0.22 Sone
0.31 Sone
Thermaltake A700 TG
0.19 Sone
0.25 Sone
Zalman i3
0.20 Sone
0.27 Sone
Sharkoon TG6 RGB
- Sone
0.25 Sone
Fractal Design Vector RS Blackout TG
- Sone
0.23 Sone
DeepCool Gamer Storm Macube 310P
0.21 Sone
0.26 Sone
SilverStone Fara B1
0.21 Sone
0.26 Sone
Lian Li LANCOOL II
0.22 Sone
0.28 Sone
Sharkoon TG5 Pro RGB
0.22 Sone
0.28 Sone
Fractal Design Define 7 XL Dark Tempered Glass
0.19 Sone
0.25 Sone
Lian Li O11Dynamic XL ROG Certified
- Sone
- Sone
be quiet! Pure Base 500DX
0.19 Sone
0.24 Sone
Phanteks Enthoo Pro 2
- Sone
- Sone
Sharkoon REV220
0.22 Sone
0.29 Sone
Thermaltake V250 TG ARGB
0.20 Sone
0.25 Sone
Deepcool CL500
0.20 Sone
0.25 Sone
Cooltek Vier
0.20 Sone
0.27 Sone
Fractal Design Define 7 Compact
0.20 Sone
0.26 Sone
Seasonic SYNCRO Q704
0.25 Sone
0.30 Sone
Chieftec Gaming Cube CI-01B-OP
- Sone
- Sone
be quiet! Silent Base 802 (Silent)
0.19 Sone
0.24 Sone
be quiet! Silent Base 802 (Mesh)
0.23 Sone
0.29 Sone
Fractal Design Meshify 2 XL
0.22 Sone
0.27 Sone
Montech Air X ARGB
0.23 Sone
0.30 Sone
Antec P10 Flux
0.24 Sone
0.30 Sone
Antec Dark Cube
- Sone
- Sone
Zalman Z3 Iceberg
0.22 Sone
0.30 Sone
Thermaltake V200 TG RGB
0.22 Sone
0.30 Sone
Fractal Design Torrent
0.22 Sone
0.30 Sone
Cooler Master MasterBox 500
0.23 Sone
0.32 Sone
NZXT H7 Elite
0.21 Sone
0.29 Sone
Seasonic Arch Q5 Q503
0.22 Sone
0.30 Sone
Phanteks Eclipse P600S
0.22 Sone
0.29 Sone
Fractal Design Meshify 2 RGB
0.22 Sone
0.29 Sone
LC-Power Gaming 804B Obsession_X
0.22 Sone
0.30 Sone
Cooler Master HAF 700
0.22 Sone
0.30 Sone
NZXT H5 Elite
0.22 Sone
0.30 Sone
Kolink Observatory Y Mesh
0.22 Sone
0.30 Sone
Cooler Master MasterBox TD500 Mesh V2
0.22 Sone
0.30 Sone
Antec AX90
0.22 Sone
0.30 Sone
Phanteks Eclipse G500A DRGB
0.22 Sone
0.30 Sone
Enermax StarryKnight SK30
0.22 Sone
0.30 Sone
Thermaltake CTE C750 TG ARGB Snow
0.22 Sone
0.30 Sone
Lian Li LANCOOL 216 RGB
0.22 Sone
0.30 Sone
Antec Performance 1 FT
0.22 Sone
0.30 Sone
be quiet! Dark Base Pro 901
0.20 Sone
0.27 Sone
APNX C1
0.25 Sone
0.33 Sone
ADATA XPG Defender Pro
0.22 Sone
0.29 Sone
Thermaltake Ceres 300 TG ARGB Matcha Green
0.21 Sone
0.28 Sone
Thermaltake CTE E600 MX Snow (+3 140mm Lüfter Front)
0.20 Sone
0.27 Sone
Chieftec GA-01B Apex Air
0.20 Sone
0.28 Sone
5V 12V

Fazit & Wertung

Verarbeitung
Platzangebot
Montage
Kühlung
Lautstärke
Ausstattung
Optik
Gewicht
Preis
95%

Christoph meint: Top-Gehäuse!

Auch als weiße Version überzeugt das Dark Base Pro 901 von be quiet! auf ganzer Linie! Die enorme Flexibilität des Towers begeistert von der ersten Sekunde an. Mit nur ein paar Handgriffen kann man aus einem Silent-Gehäuse ein Mesh-Case für mehr Kühlpower machen. Für den Big-Tower sprechen aber auch die erstklassige Verarbeitungsqualität, das üppige Platzangebot (zahlreiche Festplatten und große Radiatoren), die hohe Kühlleistung (vor allem mit Mesh-Einsätzen) und das extrem umfangreiche (I/O-)Panel (Lüfterregelung, RGB-Beleuchtung, USB-C). Auch die besonders nutzerfreundlichen Staubfilter für Front und Netzteil wissen zu gefallen.

Award

Richtig gut
  • top Verarbeitung
  • schicke und dezente Optik (endlich in Weiß!)
  • anpassbare RGB-Beleuchtung (Streifen)
  • enorm viel Platz
  • massig Lüfterplätze und Platz für Radiatoren
  • drei potente und leise PWM-Lüfter vorinstalliert
  • durchdachter Innenraum
  • Mainboardträger lässt sich ausbauen und inventieren
  • üppiges und modernes I/O-Panel
  • Airflow
  • überzeugendes Kabelmanagement
  • Seitenteile lassen sich einfach entfernen
  • Staubfilter (Front, Boden)
  • Front und Deckel wahlweise geschlossen und mit Schalldämmmatten oder offen mit Mesh nutzbar
  • integrierte Grafikkartenstütze
  • Lieferumfang
Verbesserungswürdig
  • kein Staubfilter für den Deckel
  • schwer
  • kein Schnäppchen
  • SSDs müssen immer verschraubt werden

Kommentar schreiben