Verarbeitung & Technik

Verarbeitung
Das dunkelgraue Trust Headset misst 180x96x215 mm (BxTxH), bringt knapp 343 Gramm auf die Waage und wurde aus einem Metall-Kunststoff-Mix gefertigt. Die gesamte Konstruktion ist sehr robust gestaltet und damit selbst im harten eSport-Alltag für eine lange Einsatzdauer ausgelegt. Der Kunststoffbügel mit Metallschiene im Inneren ist massiv und mit einer angenehmen Polsterung versehen. Das recht kurze und steife Mikrofon befindet sich auf der linken Seite und kann bei Bedarf hochgeklappt werden. Insgesamt hinterlässt das GXT 455 Torus RGB einen guten Eindruck in puncto Verarbeitungsqualität. Der Anschluss erfolgt über ein 2.2 Meter langes 3.5-mm-Singleklinken-Kabel. Damit ist unser Testmuster auch für mobile Endgeräte und Spielekonsolen geeignet. Ein Y-Weiche-Adapterkabel zum Anschluss an die PC-Soundkarte ist ebenfalls im Lieferumfang enthalten. Für optische Akzente sorgt die dezente Ringbeleuchtung an den Kopfhörerseiten, dessen Stromversorgung über einen separaten USB-Stecker gewährleistet wird.
Die Bedienung erfolgt direkt am Headset: An der linken Ohrmuschel findet man die Lautstärkeregelung (Drehrad) und eine Taste zum Stummschalten des Mikrofons. An der rechten Seite wurde der Drehregler für die RGB-Beleuchtung untergebracht.
Technik
Unser Testmuster setzt auf eine offene Bauweise. Demnach können Umgebungsgeräusche recht gut wahrgenommen werden. Für die Wiedergabe sorgen Neodym-Magnete mit 50-mm-Durchmesser. Der Frequenzbereich deckt das menschliche Hörvermögen mit 20 Hz bis 20 KHz ab (Mikrofon 100 Hz bis 10 KHz). Die Impedanz beträgt 32 Ohm.

Kommentar schreiben