Thermaltake Tt eSPORTS Ventus Gaming Mouse - Test/Review
Als erstes deutschsprachiges Magazin durften wir die brandneue Tt eSPORTS Ventus auf den Prüfstand schicken.
Von Christoph Miklos am 06.01.2015 - 23:18 Uhr

Fakten

Hersteller

Thermaltake

Release

Dezember 2014

Produkt

Maus

Preis

ab 37,26 Euro

Webseite

Media (15)

Fazit und Wertung

Christoph meint: Schicker und präziser Nager!

Zum überschaubaren Preis bietet die neue Ventus eine saubere Verarbeitungsqualität, präzise Sensortechnik und eine üppige Ausstattung (Gewichtsanpassung, frei programmierbare Tasten, Onboard-Speicher). Auch die umfangreiche sowie übersichtliche Software wird Gamer-Herzen schneller schlagen lassen. Für den Kauf des knapp 40 Euro „teuren“ Nagers sprechen auch die hohe Gleitfähigkeit und das coole Design (inklusive schicker Beleuchtung). Kurz gesagt: Preisbewusste Gamer können bedenkenlos bei der neuen Tt eSPORTS Maus zugreifen!

90%
Verarbeitung
9
Technik
9
Ausstattung
9
Handling
9
Treiber
9
Preis
9
Richtig gut
  • saubere Verarbeitung
  • präziser Sensor
  • hohe Gleitfähigkeit
  • anpassbares Gewicht
  • ausreichend langes und flexibles Datenkabel
  • liegt gut in der Hand
  • auch für Linkshänder geeignet
  • hohe Gleitfähigkeit
  • umfangreiche Software
  • Profile, Makros
  • anpassbare LOD, Beleuchtung und Polling-Rate
  • Onboard Speicher
  • fairer Preis
Verbesserungswürdig
  • nur 2-Wege-Mausrad
  • anfällig für Staub wegen Wabengitter
Christoph Miklos ist nicht nur der „Papa“ von Game-/Hardwarezoom, sondern seit 1998 Technik- und Spiele-Journalist. In seiner Freizeit liest er DC-Comics (BATMAN <3), spielt leidenschaftlich gerne World of Warcraft und schaut gerne alte Star Trek Serien.

Kommentar schreiben

Artikel auf einer Seite anzeigen