Einleitung und Datenblatt

Einleitung
Erstmals als Prototyp auf der CeBIT im März präsentiert, hat der Gaming-Gear-Hersteller Tesoro nun offiziell die neue Laser-Gaming-Maus Tesoro Gandiva H1L auf den Markt gebracht. Gandiva steht für den Bogen Arjunas, einem großen Krieger des Mahabharat-Kriegs, sowie Gandivas Gaming-DNA. Als erstes deutschsprachiges Magazin durften wir die brandneue Gandiva H1L auf den Prüfstand schicken. Mehr Details zur „spacigen“ Gaming Mouse in unserem ausführlichen Testbericht!
Über Tesoro
Wir sind ein Team von Gaming-Enthusiasten, mit dem Ziel der Entwicklung von einzigartigen Produkten, die speziell für Gamer gemacht sind. Wir konzentrieren uns derzeit auf PC-Gaming und unsere Mission ist es, Produkte mit besserem Design zu erstellen und diese Produkte für Spitzenleistungen zu optimieren.
In den letzten Jahren hat sich die Gaming-Branche in einen hart umkämpften Markt entwickelt. Wir sind ein relativ junges Unternehmen, welches im Jahr 2011 gegründet wurde. Tesoro wird sich weiterhin durch kontinuierliche Verbesserung der Produkte und Leistungen mit den Besten der Besten der Branche messen und behaupten.
Tesoro könnte nicht ohne die Gaming-Community existieren, die uns dazu inspiriert uns selber zu übertreffen - in der Entwicklung und der Produktion. Als Unternehmen für Gamer werden wir weiterhin unsere Horizonte erweitern und mit jeder Produktentwicklung die Möglichkeiten verbessern.

Datenblatt
• 8200 DPI Laser-Sensor - AVAGO 9800 mit High-Speed Bewegungserkennung und Beschleunigung • Einstellbare DPI bezüglich X-und Y-Achse. Schritte können vom Benutzer definiert werden • 1000Hz Ultra-Polling-Rate-Control (125/250/500/1000) • 128KB Onboard-Speicher • 8 unabhängig programmierbare Tasten • 5-Mapping-Sets, 40 Makrotasten • Einstellbare Hantelscheiben; • Einstellbare Vollfarb-LED-Steuerung • Shooting Speed Control • Omron Switch Technology – exklusiv für Tesoro • Lift Off Distance Control (LOD-Steuerung) • Benutzerfreundliche Benutzeroberfläche für einfache Konfiguration • Vergoldeter USB Anschluss mit geflochtenem Kabel • Kompatibel mit Windows XP/Vista/7/8 • 161 x 69 x 37 mm (Länge/Breite/Höhe) • 100 Gramm Eigengewicht + 28 Gramm Metallscheiben (Anpassung)
Testsystem
• Mainboard: ASUS ROG Rampage IV Black Edition • Prozessor: Intel Core i7-4960X Extreme Edition @ 4.4 GHz • Arbeitsspeicher: Kingston HyperX Beast DIMM XMP Kit 32GB 2133 MHz • Grafikkarte: 2x ASUS GeForce GTX 780 Ti SLI • Prozessorkühler: EKL Alpenföhn K2 • Netzteil: Seasonic Platinum Series 1000W • Soundkarte: Creative Sound Blaster Z • Festplatten: 2x Samsung SSD 840 Evo Series 250GB (Raid0) • Gehäuse: Xilence Interceptor • Laufwerke: Samsung Blu-ray DVD-/RW • Betriebssystem: Windows 8.1 64-Bit • Peripherie: QPAD MK-85 Red Tastatur und QPAD QH-1339 Headset • Monitor: LG Electronics Flatron 29EA93-P • Zimmertemperatur: ca. 21°C
• Sonstiges: diverse Computerspiele (Genre: Taktik, MMO und Shooter) • Mousepads: diverse von Roccat, Razer und SteelSeries

Kommentar schreiben