Seagate FireCuda 530 1TB Beskar Ingot Special Edition - Test/Review
Fast passend zum Star-Wars-Day durften wir die Seagate FireCuda 530 1TB im speziellen „Beskar Ingot Special Edition“-Design auf den Prüfstand schicken.
Von Christoph Miklos am 05.05.2022 - 04:28 Uhr

Fazit & Wertung

Verarbeitung
Leistung
Effizienz
Temperatur
Ausstattung
Preis
92%

Christoph meint: Für Star-Wars-Fans und Enthusiasten ein Muss!

Technisch unterscheidet sich die Beskar Ingot Special Edition nicht von der herkömmlichen Seagate FireCuda 530 1TB. Heißt im Klartext: Man bekommt eine hochwertige Verarbeitungsqualität, moderne Technik und lange Lebensdauer geboten. Natürlich sprechen auch die sehr gute Leistung und geringe Wärmeentwicklung (schicker Kühlkörper sei Dank) für unser Testmuster. Lediglich der Preis trübt den positiven Gesamteindruck etwas, da es viele gleichwertige (oder sogar bessere) SSDs für weniger Geld gibt.

Award

Richtig gut
  • saubere Verarbeitung
  • moderne Technik
  • sehr gute Leistung
  • ordentliche Lebensdauer
  • Leistungsaufnahme hält sich in Grenzen
  • Kühlkörper im Lieferumfang enthalten
  • schickes Star-Wars-Design
  • drei Jahre Datenwiederherstellungs-Dienst
Verbesserungswürdig
  • kleiner (Pseudo-)SLC-Cache
  • gleichwertige Mitbewerber-Produkte teilweise günstiger

Kommentar schreiben

Artikel auf einer Seite anzeigen