Fazit & Wertung

Christoph meint: Kaufempfehlung der Redaktion!

Fazit von Christoph

Mit dem Khan Aimo liefert Roccat ein überzeugendes Gaming-Headset mit integrierter USB-Soundkarte ab. Unser Testmuster wurde nicht nur sehr hochwertig verarbeitet, sondern punktet auch mit einem hohen Tragekomfort (bequeme Polsterung und geringes Gewicht). Beim Klang darf man sich über einen kräftigen Bass, klare Höhen und präsente Mitten freuen. Ebenfalls erfreulich: Die integrierte USB-Soundkarte bietet einen tollen Surround-Sound (inkl. 24bit) und die Aimo-Beleuchtung ist sehr schick. Das Highlight ist aber das sehr gute Mikrofon. Die Stimme wird natürlich, „sauber“ und ohne nervige Hintergrundgeräusche übermittelt. Der Preis von knapp unter 120 Euro geht angesichts der gebotenen Leistung und Qualität absolut in Ordnung. Kurz gesagt: Gamer können bedenkenlos zugreifen!

Verarbeitung
9
Klang
9
Tragekomfort
9
Mikrofon
9
Anbindung
9
Preis
8

9

Pro
  • saubere und stabile Verarbeitung
  • klare Höhen und präsente Mitten
  • ordentlicher Bass
  • 7.1 Surround (inkl. 24bit-Soundkarte)
  • hoher Tragekomfort
  • geringes Gewicht
  • sehr gute Sprachqualität (Mikrofon)
  • langes und flexibles Audiokabel
  • übersichtliche Software
  • schicke Beleuchtung
  • fairer Preis
Contra
  • Ohren fangen schnell zum Schwitzen an
  • Mikrofon nicht abnehmbar

Kommentar schreiben