Software & Praxis

Software
Die Kiyo Pro wird zwar automatisch unter Windows 10 erkannt, für den vollen Funktionsumfang sollte man aber die hauseigene Razer Synapse Software installieren. Das übersichtlich gestaltete Programm bietet diverse Einstellungsmöglichkeiten:
• Auflösung • Bildwiederholrate • HDR (On: nur max. 30 FPS) • Belichtungskorrektur • Weißabgleich • Kontrast • Sättigung
Diese Einstellungen können in einem Benutzerprofil abgespeichert werden - allerdings nur in einem einzigen.
Praxis
Die Bildqualität der neuen Razer Webcam überzeugt auf der ganzen Linie. Bei guter Beleuchtung wirkt das Bild um Längen besser als bei normalen Webcams. Selbst die Logitech Brio sieht im Vergleich alt aus. Die Cam fokussiert schnell - die Farben wirken natürlich und nicht übersättigt. Auch bei Gegenlicht und schummriger Beleuchtung macht unser Testmuster eine gute Figur. Die integrierten Mikrofone sorgen für eine saubere Übertragung der Stimme. Preis und Verfügbarkeit
Die Razer Kiyo Pro ist ab sofort für knapp 210 Euro (Stand: 27.03.2021) im Handel erhältlich.

Kommentar schreiben