Razer Huntsman V2 - Test/Review
Der Gaming-Gear-Hersteller Razer spendiert seiner beliebten „Huntsman“-Tastatur ein Update.
Von Christoph Miklos am 09.11.2021 - 11:41 Uhr

Fakten

Hersteller

Razer

Release

Mitte September 2021

Produkt

Tastatur

Preis

ab 187,99 Euro

Webseite

Media (12)

Fazit & Wertung

Verarbeitung
Anschlag
Extras
Preis
90%

Christoph meint: Tolle Schalter - hochwertiges Gaming-Keyboard!

Auch mit der neuen Huntsman V2 liefert Razer eine überaus gelungene Tastatur für ambitionierte Zocker ab. Das wahlweise Full-size- oder TKL-Keyboard bietet eine hochwertige Verarbeitungsqualität, eine schicke sowie komplett anpassbare RGB-Beleuchtung und eine umfangreiche Software. Puncto Ausstattung darf man sicher über Doubleshot PBT-Tastenkappen, diverse Mediafunktionen und einen Onboard-Speicher freuen. Das Highlight sind die erstklassigen opto-mechanischen Schalter, die über einen präzisen, flotten und langlebigen Klick verfügen. Kleiner Wehrmutstropfen: Wirklich günstig ist unser Testmuster nicht gerade.

Award

Richtig gut
  • hochwertige Verarbeitung (stabiles Gehäuse)
  • hohe Rutschfestigkeit
  • präziser und schneller Anschlag
  • neue und langlebige Switch-Technologie
  • ausreichend langes und flexibles Datenkabel
  • komplett anpassbare RGB-Beleuchtung (Tasten)
  • dedizierte Mediatasten
  • übersichtliche Software für Beleuchtung und Makros
  • Onboard-Speicher
  • auch für (Viel)Schreiber gut geeignet
  • bequeme und abnehmbare Handballenauflage
Verbesserungswürdig
  • recht laute Schalter (Purple)
  • kein abnehmbares USB-Kabel
  • keine dedizierten Makrotasten
  • keine zusätzlichen Anschlussmöglichkeiten
  • Ausleuchtung der Tasten könnte etwas gleichmäßiger sein
  • teuer

Kommentar schreiben

Artikel auf einer Seite anzeigen