Fazit & Wertung

Christoph meint: Schick, üppiges Platzangebot und moderne Technik - was will man mehr?

Fazit von Christoph

Das verbesserte H710i ist mit einem Straßenpreis von knapp 180 Euro kein Schnäppchen, doch dafür bekommt man die gewohnt gute Qualität und moderne Technik von NZXT geboten. Die bunt leuchtenden und komplett einstellbaren RGB-LEDs (Stripes) in Kombination mit dem großen Glasseitenteil sorgen für eine tolle Optik. Auch bei der Verarbeitungsqualität und Ausstattung (USB Typ-C, anpassbare RGB-Beleuchtung inkl. Controller und Software, vier vormontierte Lüfter, Staubfilter) muss sich NZXT nicht hinter der starken Konkurrenz verstecken. Der durchdachte Innenraum (inkl. praktischer Abdeckungen) und die recht einfache Montage von Laufwerken sprechen ebenfalls für unser Testmuster. Gravierende Kritikpunkte konnten wir nicht feststellen.

Verarbeitung
9
Platzangebot
9
Montage
9
Kühlung
9
Lautstärke
8
Ausstattung
9
Optik
9
Preis
8

9

Pro
  • saubere Verarbeitung
  • schickes Design (Echtglas-Seitenteil und anpassbare RGB-Beleuchtung)
  • ausreichend Platz für ein potentes (E-)ATX-System
  • ausreichend Lüfterplätze und Platz für Radiatoren
  • vier Lüfter vorinstalliert
  • durchdachter Innenraum (Zwei-Kammern-System)
  • sehr gutes Kabelmanagement
  • USB Typ-C (Frontpanel)
  • Staubfilter
  • vorinstallierter Controller
  • übersichtliche und umfangreiche Software
Contra
  • Lüfter könnten eine Spur leiser sein
  • kein Schnäppchen

Kommentar schreiben