Kingston FURY Beast RGB Kit 32GB DDR4-3733 - Test/Review
Nachdem Hersteller HP Anfang des Jahres Kingstons "HyperX"-Peripheriesparte übernommen hat, soll nun künftig das zuvor auch bereits als Modellreihenname genutzte "Kingston FURY" die Oberbezeichnung für Arbeitsspeicherprodukte des Herstellers sein.
Von Christoph Miklos am 29.11.2021 - 18:25 Uhr

Fakten

Hersteller

Kingston

Release

Oktober 2021

Produkt

Arbeitsspeicher

Preis

ab 145,72 Euro

Webseite

Media (7)

Fazit & Wertung

Leistung
Overclocking
Temperatur
Verarbeitung
Preis
91%

Christoph meint: Bunt, schnell und gut!

Auch das bunt leuchtende FURY Beast Speicherkit von Kingston konnte uns überzeugen. Zum fairen Preis von knapp unter 150 Euro bekommt man eine hochwertige Verarbeitungsqualität, hohe Leistung und ein ordentliches Übertaktungspotenzial geboten. Natürlich sprechen auch die geringe Wärmeentwicklung und anpassbare RGB-Beleuchtung für unser Testmuster. Kurz gesagt: Gamer können bedenkenlos zugreifen!

Award

Richtig gut
  • sehr gute Leistung
  • ordentliches OC-Potenzial
  • geringe Temperaturen
  • XMP-Profil
  • hochwertige Verarbeitungsqualität
  • anpassbare RGB-Beleuchtung
  • fairer Preis
Verbesserungswürdig
  • recht hohe Timings

Kommentar schreiben

Artikel auf einer Seite anzeigen