Kingston FURY Beast RGB Kit 32GB DDR4-3733 - Test/Review
Nachdem Hersteller HP Anfang des Jahres Kingstons "HyperX"-Peripheriesparte übernommen hat, soll nun künftig das zuvor auch bereits als Modellreihenname genutzte "Kingston FURY" die Oberbezeichnung für Arbeitsspeicherprodukte des Herstellers sein.
Von Christoph Miklos am 29.11.2021 - 18:25 Uhr

Fakten

Hersteller

Kingston

Release

Oktober 2021

Produkt

Arbeitsspeicher

Preis

ab 145,72 Euro

Webseite

Media (7)

Benchmarks

Kingston FURY Beast RGB 32GB DDR4-3733 - AIDA 64
mehr ist besser
Kingston FURY Beast RGB 32GB DDR4-3733
50725 MB/s
48311 MB/s
42288 MB/s
G.Skill Trident Z RGB 32GB DDR4-3733
50731 MB/s
48325 MB/s
42299 MB/s
Patriot Viper Steel 32GB DDR4-3733
50689 MB/s
48253 MB/s
42236 MB/s
Corsair Vengeance LPX rot 32GB DDR4-3733
50711 MB/s
48299 MB/s
42301 MB/s
Lesedurchsatz Schreibdurchsatz Kopierdurchsatz

Kingston FURY Beast RGB 32GB DDR4-3733 - Gaming
2560x1440 (2K) - max. Details + AA - mehr ist besser
Kingston FURY Beast RGB 32GB DDR4-3733
101 FPS
60 FPS
92 FPS
G.Skill Trident Z RGB 32GB DDR4-3733
102 FPS
60 FPS
92 FPS
Patriot Viper Steel 32GB DDR4-3733
100 FPS
60 FPS
92 FPS
Corsair Vengeance LPX rot 32GB DDR4-3733
101 FPS
60 FPS
91 FPS
Battlefield V Watch Dogs 2 Forza 7

Kommentar schreiben

Artikel auf einer Seite anzeigen