HyperX Cloud III - Test/Review
Das Cloud III-Gaming-Headset von HyperX ist der Nachfolger des sehr beliebten Cloud II.
Von Christoph Miklos am 30.08.2023 - 04:08 Uhr

Fakten

Hersteller

HyperX

Release

Juli 2023

Produkt

Headset

Preis

ab 113 Euro

Webseite

Media (10)

Klang & Tragekomfort


Klang


In unserem Alltagstest (Destiny 2, Overwatch 2, Valorant, Counter-Strike: Global Offensive, Blu-ray-Filme und Audio-CDs) schlägt sich das Headset sehr gut. Unser Testmuster punktet mit sehr klaren Höhen und sauberen Mitten. Der Bass ist recht kräftig und dynamisch. Gerade Filme und Spiele profitieren vom sehr ausgewogenen Klangbild, aber auch Musikhören ist ein wahrer Genuss. Kurz gesagt: Anspruchsvolle Zocker können bedenkenlos zugreifen! Die Bedienung erfolgt direkt am Headset: An der linken Ohrmuschel, an der auch das Kabel befestigt ist, befindet sich ein Mute-Button, mit dem das Mikrofon schnell stummgeschaltet werden kann. Sobald das Mikrofon eingesteckt und stummgeschaltet ist, leuchtet ein rotes Lämpchen am Mikrofon auf. Auf der rechten Seite befindet sich ein Lautstärkeregler mit definiertem Drehbereich.

Tragekomfort


Dank der angenehmen Ohrkissen eignet sich das Headset ideal für lange Spielzeiten. Selbst nach mehr als fünf Stunden konnten wir keine Schmerzen an den Ohren feststellen, was wiederum für den hohen Tragekomfort unseres Testmusters spricht. Der ausgewogene Anpressdruck macht unser Testmuster auch für Brillenträger interessant. Einen weiteren Pluspunkt bekommt das HyperX Headset für den verstellbaren Kopfbügel, der den Komfort zusätzlich unterstreicht.

1 Kommentar

Andreas vor 107 Tagen

Leider keine Stoffohren mehr dabei :(?

Kommentar schreiben

Artikel auf einer Seite anzeigen