Fazit & Wertung

Christoph meint: Ein schöner Klassiker!

Fazit von Christoph

Bringen wir es auf den Punkt: D2-Fans werden das Remaster lieben. Die aufgemotzte Grafik und die neuen Quality of Life-Funktionen sorgen für strahlende Fanboy-Augen. Vor allem die neuen Zwischensequenzen sind ein Highlight für sich. ABER: Sollte man erst mit dem dritten Teil ins Diablo-Universum eingestiegen sein, wird man schnell vom veralteten Design abgeschreckt sein. 20 Jahre alte Bugs und Glitches müssen echt nicht sein. Auch der nicht vorhandene Crossplay-Support und Couch-Koop trüben den Gesamteindruck etwas. Dennoch: Diablo 2: Resurrected dürfte für viele Spieler ein Pflichtkauf sein!

Grafik
8
Sound
9
Bedienung
8
Spielspaß
8
Atmosphäre
8
Multiplayer
9
Preis/Umfang
8

8

Pro
  • hübsche Texturen und Charaktermodelle
  • schicke (Beleuchtungs-)Effekte
  • überarbeitete Zwischensequenzen
  • wuchtige Soundkulisse
  • präzise Steuerung
  • abwechslungsreiche Klassen
  • erstklassige Loot-Jagd
  • knackiger Schwierigkeitsgrad
  • abwechslungsreiche Akte
  • tolle Bossfights
  • Runenwort-System
  • sehr launiger Mehrspieler
Contra
  • unrunde Animationen
  • veraltetes Inventarsystem
  • maue Story
  • alten Bugs und Glitches vorhanden
  • kein Couch-Koop
Anforderungen
PC (Minimum Anforderungen):
• CPU: Intel® Core i3-3250/AMD FX-4350
• RAM: 8 GB RAM
• GPU: Nvidia GTX 660/AMD Radeon HD 7850
• OS: Windows® 10
• Store: 30 GB
• Auflösung: 1280 x 720
• Netzwerk: Broadband Internet connection

• Microsoft Xbox One (X) Konsole
• Sony PlayStation 4 (Pro) Konsole
• Nintendo Switch (Lite) Konsole
• Microsoft Xbox Series X|S Konsole
• Sony PlayStation 5 Konsole
Getestet für
PC

Kommentar schreiben