Fazit & Wertung

Lars meint: Aufsatteln! John Cooper reitet wieder!

Fazit von Lars

Auch wenn mir das Katana-bewehrte Setting von Shadow Tactics persönlich mehr zusagt, haben Mimimi mit Desperados 3 einen wahren blast from the past wieder aufleben lassen. Und das unglaublich gut! Von der Optik über den Sound bis zum Gameplay stimmt hier praktisch alles. Dabei merkt man nicht nur, dass die Entwickler mit viel Herz an die Sache rangegangen sind, sondern auch, dass sie nicht einfach nach Methode Copy'n'Paste vorgegangen sind. Desperados wirkt offener und freundlicher als das eher ernste Shadow Tactics. Beide Spiele haben ihren eigenen Ton, der bei beiden passt. Fans von Echtzeit-Strategie können hier also getrost zugreifen. Allen anderen kann ich Desperados 3 an dieser Stelle nur empfehlen: Verschiedene Schwierigkeitsgrade, Herausforderungen und andere Herangehensweisen locken mit viel Wiederspielwert.

Grafik
9
Sound
9
Bedienung
9
Spielspaß
10
Atmosphäre
8
Preis/Umfang
9

9

Pro
  • bildhübsche Optik
  • hut synchronisiert mit passendem Soundtrack
  • umfassende Tutorials
  • sympathische Figuren
  • viel Liebe zum Detail
  • gewiefte Stealth-Action
Contra
  • vielleicht ein wenig zu klassische Wild West-Story
Anforderungen
PC MINIMUM:
• Setzt 64-Bit-Prozessor und -Betriebssystem voraus
• Betriebssystem: Windows 7 64-bit or higher
• Prozessor: 3.0 GHz Dual Core (Intel i3-530 / AMD Athlon II X3 460)
• Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
• Grafik: Nvidia GTX 560 / Radeon HD 5850, 2GB
• DirectX: Version 11
• Speicherplatz: 20 GB verfügbarer Speicherplatz

• Microsoft Xbox One (X) Konsole
• Sony PlayStation 4 (Pro) Konsole
Getestet für
PC

Kommentar schreiben