DeepCool AK620 WH - Test/Review
Hersteller DeepCool erweitert sein Portfolio um den Dual-Tower-Kühler „AK620“, den es wahlweise in Schwarz oder Weiß gibt.
Von Christoph Miklos am 14.08.2022 - 05:49 Uhr

Fakten

Hersteller

Deepcool

Release

Oktober 2021

Produkt

Kühler (Prozessor)

Preis

ab 69,90 Euro

Webseite

Media (8)

Einleitung & Datenblatt

Einleitung


Hersteller DeepCool erweitert sein Portfolio um den Dual-Tower-Kühler „AK620“, den es wahlweise in Schwarz oder Weiß gibt. Was der Cooler taugt, könnt ihr in unserem ausführlichen Testbericht nachlesen!

Über DeepCool


DeepCool wurde 1996 gegründet und ist ein führender Anbieter thermischer PC-Lösungen und Hardware-Marke mit einer breiten Palette von Produkten für PC-DIY-Enthusiasten, darunter CPU-Kühler, PC-Gehäuse, Netzteile, Lüfter und Zubehör. Seit über 20 Jahren hält DeepCool an seiner Strategie der unabhängigen Forschung und Entwicklung, originellen Kreativität, erstklassigem Service und hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis fest.

Datenblatt


• Bauart: Tower-Kühler • Abmessungen mit Lüfter (BxHxT): 129x160x138mm • Abmessungen ohne Lüfter (BxHxT): 129x160x110mm • Lüfter: 2x 120x120x25mm, 500-1850rpm, 117.21m³/h, 28dB(A) • Gewicht mit Lüfter: 1.456kg • Anschluss: 4-Pin PWM • Sockel: 1150/1151/1155/1156/1200, 2011-0/2011-1/2011-3/2066, AM2/AM2+/AM3/AM3+, AM4, FM1/FM2/FM2+ • TDP-Klassifizierung: 260W • Beleuchtung: N/A • Besonderheiten: 6 Heatpipes (6mm), Dual-Tower
Preis: 70 Euro (Stand: 14.08.2022)

Testplattform


• Mainboard: ASUS ROG Crosshair VIII Dark Hero • Prozessor: AMD Ryzen 9 5950X • Arbeitsspeicher: Ballistix Elite DIMM Kit 32GB, DDR4-4000 • Grafikkarte: ASUS ROG Strix GeForce RTX 3090 OC • Wärmeleitpaste: Arctic MX-5 • Netzteil: Seasonic Snow Silent 1050W • Soundkarte: Creative Sound BlasterX AE-5 PLUS • Festplatten: KIOXIA EXCERIA PLUS SSD 2000GB • Gehäuse: be quiet! Silent Base 802 weiß • Betriebssystem: Windows 10 Home 64-Bit • Peripherie: Razer Viper Ultimate, Sharkoon PureWriter RGB, EPOS Sennheiser GSP 670 • Monitor: LG UltraGear 34GN850-B • Zimmertemperatur: ca. 21°C

Verarbeitung & Lüfter

Verarbeitung


Unsere Testmuster misst 129x160x138 mm (B x H x T; mit Lüfter) und bringt mit Lüfter 1.456 Gramm auf die Waage. Die beiden Kühltürme greifen Breite und Höhe der Lüfter weitgehend auf. Nach außen hin werden sie abgestuft, um so für eine bessere RAM-Kompatibilität zu sorgen. An der Oberseite der Kühltürme findet man das bekannte DeepCool-Logo. Der weiß beschichtete Dual-Tower-Kühler besitzt sechs sechs Millimeter dicke Doppel-Heatpipes, die optimal positioniert sind, um die CPU-Abwärme effektiv an die zahlreichen Aluminiumlamellen abzuleiten (max. TDP: 260 Watt). Der Boden wurde aus Kupfer gefertigt und wird mit einer Nickelschicht geschützt. Verarbeitungsmängel konnten wir an unserem Testmuster nicht feststellen.

Lüfter


Im Lieferumfang liegen zwei hauseigene 120-mm-PWM-Lüfter (500-1850rpm, 117.21m³/h, 28dB(A)) bei. An den Ecken der Lüfter sitzen Entkopplungselemente aus Gummi. Auf eine (RGB-)Beleuchtung hat der Hersteller verzichtet.

Montage & Preis

Montage


Unser Testmuster verzichtet auf ein Pushpin-Montagesystem - stattdessen kommt ein Schraub-System zum Einsatz, welches eine sichere Lösung darstellt. Die Installation auf einer AMD Sockel AM4 Hauptplatine läuft wie folgt ab:

Die beiden mitgelieferten Lüfter sind bereits vormontiert (Klammern). Die Montage nimmt knapp 25 Minuten in Anspruch.
Kompatibel ist der Kühler zu allen gängigen Sockeln von Intel und AMD 1150/1151/1155/1156/1200, 2011-0/2011-1/2011-3/2066 // AM2/AM2+/AM3/AM3+, AM4, FM1/FM2/FM2+).

Ausstattung


Zum Lieferumfang gehören:
• 2x 120mm PWM-Lüfter • Montagesystem (AMD und Intel) • Wärmeleitpaste • verständliche Montageanleitung.

Preis und Verfügbarkeit


Für den DeepCool AK620 WH werden knapp 70 Euro (Stand: 14.08.2022) veranschlagt.

Kühlleistung

DeepCool AK620 WH - Kühlleistung (Serienlüfter)
CPU Load x32 - weniger ist besser
DeepCool AK620 WH
65 °C
62 °C
58 °C
55 °C
Jonsbo HX6250
65 °C
62 °C
58 °C
54 °C
be quiet! Dark Rock 4
65 °C
62 °C
58 °C
55 °C
Noctua NH-U12S chromax.black
66 °C
63 °C
59 °C
55 °C
Arctic Freezer 34 eSports
68 °C
65 °C
61 °C
56 °C
Enermax ETS-T50 AXE ARGB
66 °C
63 °C
59 °C
55 °C
Scythe Mugen 5 [Rev. B]
66 °C
63 °C
59 °C
- °C
Alpenföhn Dolomit Premium
65 °C
62 °C
58 °C
54 °C
Lüfter: 500 U/min Lüfter: 700 U/min Lüfter: 1.000 U/min Lüfter: 1.400 U/min

Unser Testmuster liefert eine sehr gute Kühlleistung ab.

Lautstärke

DeepCool AK620 WH - Lautstärke (Serienlüfter)
Entfernung: ca. 1 Meter - Lautstärke: < 0,01 Atmen in 30 cm Entfernung / 0,1 Rauschende Blätter / 0,3 Flüstern / 0,5 Der eigene Atem / 1 Ruhige Wohnstraße / 2 Unterhaltung - weniger ist besser
DeepCool AK620 WH
0.17 Sone
0.21 Sone
0.27 Sone
0.33 Sone
be quiet! Dark Rock 4
0.16 Sone
0.20 Sone
0.26 Sone
0.32 Sone
Noctua NH-U12S chromax.black
0.16 Sone
0.21 Sone
0.27 Sone
0.33 Sone
Arctic Freezer 34 eSports
0.18 Sone
0.24 Sone
0.30 Sone
0.40 Sone
Enermax ETS-T50 AXE ARGB
0.18 Sone
0.24 Sone
0.29 Sone
0.38 Sone
Scythe Mugen 5 [Rev. B]
0.17 Sone
0.22 Sone
0.28 Sone
- Sone
Alpenföhn Dolomit Premium
0.17 Sone
0.22 Sone
0.28 Sone
0.35 Sone
Jonsbo HX6250
0.17 Sone
0.22 Sone
0.27 Sone
0.34 Sone
Lüfter: 500 U/min Lüfter: 700 U/min Lüfter: 1.000 U/min Lüfter: 1.400 U/min

Erst bei höchster Geschwindigkeit sind die beiden Lüfter leicht hörbar.

Fazit & Wertung

Verarbeitung
Leistung
Lautstärke
Montage
Kompatibilität
Ausstattung
Preis
94%

Christoph meint: Kaufempfehlung der Redaktion!

Der neue Dual-Tower-Kühler AK620 (WH) von DeepCool konnte uns überzeugen. Für recht faire 70 Euro bekommt man eine wertige Verarbeitung, ein edles Design, ein sicheres Montagesystem und eine hohe RAM-Kompatibilität. Die Leistung ist mehr als ordentlich und reicht locker für kleinere Overclocking-Experimente. Die mitgelieferten PWM-Lüfter bietetn einen guten Kompromiss aus Leistung und Lautstärke. Eine anpassbare (RGB-)Beleuchtung gibt es zwar nicht, dafür aber eine wertige Wärmeleitpaste im Lieferumfang. Gravierende Kritikpunkte konnten wir nicht feststellen.

Award

Richtig gut
  • saubere und wertige Verarbeitung (Kühlkörper und Lüfter)
  • edles Design
  • sehr gute Kühlleistung
  • zwei potente und recht leise PWM-Lüfter im Lieferumfang enthalten
  • sichere und einfache Montage
  • hohe Ram-Kompatibilität
  • passt auf alle gängigen Sockeltypen drauf
  • fairer Preis
Verbesserungswürdig
  • Lüfter bei hoher Umdrehungszahl leicht hörbar
  • hohes Gewicht
  • keine (RGB-)Beleuchtung (wer es vermisst)

2 Kommentare

Bastian vor 39 Tagen

Gutes Review, danke dafür. :) Kleine Anmerkung, im vorletzten Satz hat das erste Wort einen kleinen Fehler, dort steht "Doe" statt "Die".

Christoph Miklos vor 39 Tagen

Hey Bastian! Danke für das Lob. Tippfehler wurde "gefixt" :)

Kommentar schreiben