Innenraum & Kühlung

Innenraum
Corsair setzt beim iCUE 220T RGB Airflow auf das mittlerweile sehr beliebte Zweikammernsystem. Heißt im Klartext: Netzteil und Festplattenkäfig sind vom restlichen System (Mainboard-Bereich) per Abdeckung getrennt. Das ATX-Netzteil wird am Boden mit Entkopplung montiert. Direkt daneben hat der Hersteller den Festplattenkäfig für zwei 5,25-Zoll-Laufwerke platziert (werkzeuglos). Das Netzteil sollte daher eine Länge von 18 Zentimetern nicht überschreiten. Auf der Rückseite des Mainboardtrays findet man nicht nur den praktischen Corsair Lighting Node Core für bis zu sechs RGB-Lüfter (mehr dazu später), sondern auch die beiden Montagehalterungen für die werkzeuglose Montage von 2,5-Zoll-Laufwerken. Das Gehäuse bietet ausreichend Platz im Innenraum für bis zu 16 Zentimeter hohe CPU-Kühler, sieben Erweiterungskarten und Mainboards bis zum ATX-Format. Die maximale Grafikkartenlänge beträgt ausreichende 30 Zentimeter. Die Montage der Erweiterungskarten erfolgt mit den bewährten Rändelschrauben, die einen Schraubenzieher meist überflüssig machen. Der Mainboardtray besitzt eine große Aussparung auf Höhe der CPU, so dass eine Kühlerinstallation mit Backplate auch im eingebauten Zustand möglich wird.
Öffnungen für die Schläuche einer externen Wasserkühlung sind nicht vorhanden.
Kühlung
Im Werkszustand bietet das neue Corsair Gehäuse drei vorinstallierte 120-mm-Lüfter (3x Front), die für eine gute Kühlleistung sorgen.
Für mehr „Cooling-Power“ gibt es noch folgende Montagemöglichkeiten:
Lüfter insgesamt möglich:
• Front: 3 x 120mm, 2 x 140mm (3 x SP120 RGB PRO included) • Top: 2 x 120mm, 2 x 140mm • Rear: 1 x 120mm
Wir empfehlen an dieser Stelle die Montage eines Hecklüfters, da ansonsten die warme Luft nur schwer seinen Weg aus dem Midi-Tower findet.
Die Platzmöglichkeiten für Radiatoren können sich auch sehen lassen:
• Front: 360mm / 280mm • Top: 240mm • Rear: 120mm
RGB-Beleuchtung
Die drei vormontierten RGB-Lüfter werden über den digitalen Beleuchtungscontroller Corsair Lighting Node Core angesteuert. Darüber hinaus kann man in der übersichtlichen Software (iCUE) die Beleuchtungsintensität anpassen und verschiedene Lichteffekte/-muster auswählen. Und: An den Controller können noch drei weitere RGB-Lüfter von Corsair angeschlossen werden. Preis und Verfügbarkeit
Das Corsair iCUE 220T RGB Airflow ist ab sofort im Handel erhältlich. Der Preis beträgt 99,90 Euro (UVP; Stand: 30.07.2019).

Kommentar schreiben