Fazit & Wertung

Christoph meint: Hier passt Preis und Leistung! Empfehlung der Redaktion!

Fazit von Christoph

Mit dem neuen Prime X570-Pro legt Hersteller ASUS einen eleganten Spagat zwischen Ausstattung und Preis hin. Für knapp unter 240 Euro bekommt man zwar ein paar Features weniger (u.a. kein Bluetooth und WLAN) als wie beim ASUS ROG Strix X570-E Gaming geboten, doch dafür zahlt man auch knapp 100 Euro weniger. Unverändert bleiben: Die hochwertigen Bauteile, das gut strukturierte Layout und die zahlreichen Anschlussmöglichkeiten. In puncto Extra-Ausstattung darf man sich über ein bisschen RGB und eine tolle Onboard-Soundlösung freuen. Auch die übersichtlichen Software-Lösungen und das durchdachte Bios sprechen für unser Testmuster. Ganz Kritische können über den nicht(!) lärmenden Chipsatzkühler (Lüfter) meckern, doch mit diesem „Schönheitsfehler“ muss man bei -fast- allen X570-Boards leben.

Leistung
10
Technik
10
Verarbeitung
10
Bios
9
Ausstattung
8
Preis
7

9

Pro
  • gelungener Kompromiss aus Ausstattung und Preis
  • sehr gute Leistung
  • moderne und ausgereifte Technik
  • M.2, USB 3.2
  • ordentliche Onboard-Soundlösung
  • zahlreiche Anschlussmöglichkeiten
  • saubere Verarbeitung
  • durchdachtes Layout
  • umfangreiches und übersichtliches Bios
  • OC-Features
  • gutes und nicht lautes Kühlkonzept
  • anpassbare RGB-Beleuchtung
  • übersichtliches und praktisches Softwarepaket
Contra
  • aktiver Chipsatzkühler
  • kein Bluetooth und WLAN Onboard

Kommentar schreiben