goodram CL100 gen.3 480GB - Test/Review
goodram erweitert sein SSD-Sortiment um das SATA-Einsteiger-Modell „CL100 gen.3“. Wir durften das 480-GB-Modell auf den Prüfstand schicken!
Von Christoph Miklos am 25.02.2023 - 07:10 Uhr

Technik & Preis


Verarbeitung und Technik


Die Verarbeitungsqualität der 100 x 70 x 7 mm großen SSD ist sehr gut. Auch nach mehrmaliger Begutachtung konnten wir an unserem Testmuster keine Mängel feststellen. Die Garantie für die neue SSD-Serie beträgt drei Jahre. Unser Testmuster gibt es wahlweise mit 120, 240, 480 und 960 GB ausschließlich mit SATA-Interface. Der verbaute SM2258 Controller nutzt zwei Kerne und weist vier Speicherkanäle mit jeweils acht Chip-Enablern auf. Die wichtige LDPC-Fehlerkorrektur ist mit von der Partie - ebenso der SATA-Stromsparmodus DevSlp (Device Sleep). Garbage Collection, S.M.A.R.T.- und TRIM-Support sind obligatorisch, eine Temperaturüberwachung gibt es ebenso. Unser Testmuster setzt auf 3D-TLC-NAND-Speicher. Die elektrische Leistungsaufnahme beziffert goodram auf 0.01 im Standbymodus und 1.7 Watt im Betrieb. Der Hersteller verspricht eine Lebensdauer von 2 Mio. Stunden (MTBF).

Preis und Verfügbarkeit


Die goodram CL100 gen.3 480GB ist ab sofort für knapp 30 Euro (Stand: 25.02.2023) im Handel erhältlich.

1 Kommentar

Matthias vor 134 Tagen

Bitte testet auch die Geschwindigkeit beim Kopieren von 100GB wenn die Festplatte nur noch etwas mehr als 100GB frei hat. Danke

Kommentar schreiben

Artikel auf einer Seite anzeigen