Fazit & Wertung

Christoph meint: Gute und preiswerte AiO-Wasserkühler!

Fazit von Christoph

Hersteller be quiet! hat bei der neuen Pure Loop Serie nicht zu viel versprochen: Preiswerte AiO-Kühler mit einer soliden Kühlleistung - Punkt. Das von uns getestete 280er-Modell punktet mit einer guten Verarbeitungsqualität, sicheren Montage und einer nicht zu aufdringlichen Optik. Die Leistung geht grundsätzlich in Ordnung, da sie für normale Mainstream-Prozessoren ohne (händisches) Overclocking ausreicht. Schwachpunkt der Wakü bleibt, wie auch schon bei den Silent Loop Modellen, die Pumpeinheit. Da sich die doppelt entkoppelte Pumpe nicht regeln lässt (läuft permanent mit knapp 5.500 U/min), erzeugt sie stets ein gut hörbares Surren. Für Silent-Anwender ist unser Testmuster demnach nichts. Auch der Preis darf gerne noch um ein paar Euro sinken, da es in der 100-Euro-Liga bessere Mitbewerber (zum Beispiel Thermaltake Water 3.0 oder Alphacool Eisbaer 280) gibt.

Verarbeitung
9
Leistung
8
Lautstärke
8
Montage
9
Kompatibilität
9
Ausstattung
8
Preis
8

8

Pro
  • saubere Verarbeitung
  • gute Kühlleistung
  • passt auf alle gängigen Sockeltypen
  • sichere und einfache Montage
  • zwei PWM-Lüfter im Lieferumfang enthalten
  • nachfüllbar (Flüssigkeit im Lieferumfang enthalten)
  • fairer Preis
Contra
  • Lüfter ab mittlerer Geschwindigkeit leicht hörbar
  • Pumpgeschwindigkeit nicht regelbar; daher immer gut hörbar
  • kein RGB (wer es vermisst)

Kommentar schreiben