WWE 2K24 - Test/Review
Noch vor drei Jahren steckte die WWE 2K-Serie in einer schweren Krise, doch seit dem 2022er-Ableger geht es stetig bergauf. 2024 ist ein besonderes Jahr für die WWE, denn man feiert das 40-jährige Jubiläum des WrestleMania-Events.
Von Christoph Miklos am 28.03.2024 - 05:38 Uhr

Fakten

Plattformen

Xbox Series S

Xbox Series X

PlayStation 5

PlayStation 4 Pro

Xbox One X

PlayStation 4

Xbox One

PC

Publisher

2K Sports

Entwickler

Visual Concepts

Release

08.03 2024

Genre

Kampfsport

Typ

Vollversion

Pegi

16

Webseite

Media (10)

Fazit & Wertung

Christoph meint: Richtig starkes WWE-Spiel!

Ich komme direkt zum Punkt: WWE 2K24 hat mir sehr viel Spaß gemacht, was vor allem an den legendären Matches der Wrestlemania-Vergangenheit lag (Showcase-Modus). Kämpfe wie zum Beispiel „Hulk Hogan vs. Andre the Giant“ oder „Brock Lesnar vs. Undertaker“ sind ein absolutes Highlight für jeden Fan. Dazu kommen echte Videosequenzen, welche den Gänsehautfaktor nochmals steigern. Ebenfalls gute Verkaufsargumente: Die zahlreichen Gameplay-Optimierungen und drei neuen Spielmodi wurden gelungen in den neusten WWE 2K-Ableger implementiert. Weniger schön und leider noch immer enthalten sind die Mikrotransaktionen in „MyFaction“, welche den Geldbeutel ordentlich belasten (können). Darüber hinaus wird es langsam Zeit für einen Wechsel der Engine, da die Technik nicht mehr ganz zeitgemäß ist.

90%
Grafik
8
Sound
9
Bedienung
9
Spielspaß
9
Atmosphäre
9
Multiplayer
9
Preis/Umfang
8
Richtig gut
  • authentische Wrestler (detailreich)
  • tolle Präsentation
  • stimmige Akustik
  • sehr umfangreich
  • bewährte Steuerung aus dem Vorjahr
  • üppige Auswahl an Wrestlern
  • Showcase-Modus mit Highlights aus 40 Jahren Wrestlemania
  • toller Karriere-Modus
  • drei neue und launige Spielmodi
Verbesserungswürdig
  • Technik nicht mehr ganz taufrisch
  • häufige Ladezeiten
  • einige Legenden fehlen
  • Mikrotransaktionen
Anforderungen
PC MINDESTANFORDERUNGEN:
• Setzt 64-Bit-Prozessor und -Betriebssystem voraus
• Betriebssystem: 64-bit: Windows 10
• Prozessor: Intel Core i5-3550 / AMD FX 8150
• Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
• Grafik: GeForce GTX 1060 / Radeon RX 480
• DirectX: Version 12
• Speicherplatz: 90 GB verfügbarer Speicherplatz
• Soundkarte: DirectX 9.0c compatible sound card
• Zusätzliche Anmerkungen: SSD recommended | AVX - Compatible processor | At least 3GB of Video Memory

• Microsoft Xbox One (X) Konsole
• Sony PlayStation 4 (Pro) Konsole
• Microsoft Xbox Series X|S Konsole
• Sony PlayStation 5 Konsole
Getestet für
PC
Christoph Miklos ist nicht nur der „Papa“ von Game-/Hardwarezoom, sondern seit 1998 Technik- und Spiele-Journalist. In seiner Freizeit liest er DC-Comics (BATMAN <3), spielt leidenschaftlich gerne World of Warcraft und schaut gerne alte Star Trek Serien.

Kommentar schreiben

Artikel auf einer Seite anzeigen