So hat sich kurz nach der Ankündigung des Open-World-Spiels von Ubisoft Massive jetzt auch Electronic Arts zu Wort gemeldet und bekräftigt, künftig ebenfalls weiter mit der Sci-Fi-Marke Star Wars zu arbeiten.
Man plane mit Star Wars weiterhin "in den kommenden Jahren", auch wenn Lucasfilm Games mit den The-Division-Machern nun auch einen neuen Partner ins Boot geholt hat.
Das würde bedeuten, dass die Exklusivität der Lizenzierung durch EA zwar 2023 endet, EA deswegen aber nicht gänzlich von der Star-Wars-Marke ausgeschlossen wird. Vielmehr scheint Lucasfilm Games das Franchise in der Spielebranche auf mehrere Beine stellen zu wollen. Auch EA soll deshalb neue Spielerfahrungen im riesigen Star-Wars-Universum entwickeln.
"Wir sind stolz auf unsere langjährige Zusammenarbeit mit Lucasfilm Games", liest sich ein Statement von EA. Man habe "einige der erfolgreichsten Spiele in der Historie des Star-Wars-Franchise erschaffen" und sei "bereit, weitere aufregende Erfahrungen für die Spieler zu entwickeln".

Kommentar schreiben