Seasonic Prime Gold 1200W – Test/Review (+Video)
Wir durften ein weiteres Netzteil aus der neuen Seasonic „Prime“-Serie testen: das Prime Gold mit 1.200 Watt Gesamtleistung.
Von Christoph Miklos am 04.04.2017 - 14:18 Uhr

Fakten

Hersteller

Seasonic

Release

Februar 2017

Produkt

Netzteil

Preis

ab 217,97 Euro

Webseite

Media (9)

Lautstärke & Temperatur

Seasonic Prime Gold 1200W - Temperaturen
Temperatur am Gehäuse und im Innenraum
Gehäuse
30 °C
39 °C
Innenraum
35 °C
46 °C
Idle (Desktop) Load (Gaming)

Seasonic Prime Gold 1200W - Lautstärke
Entfernung: ca. 1 Meter - Lautstärke: < 0,01 Atmen in 30 cm Entfernung / 0,1 Rauschende Blätter / 0,3 Flüstern / 0,5 Der eigene Atem / 1 Ruhige Wohnstraße / 2 Unterhaltung - weniger ist besser
gemessene Lautstärke
0.11 Sone
0.18 Sone
Idle (Lüfter: 435 U/min) Load (Lüfter: 590 U/min)

Seasonic verbaut im Netzteil einen 135-mm-FDB-Lüfter (HA13525M12F-Z), der von der Hybrid-Lüftersteuerung angesprochen wird. Bei einer Umgebungstemperatur von bis zu 25°C und einer Auslastung bis zu 50% bleibt der Lüfter stehen. Erst bei einer höheren Auslastung bzw. Temperatur verrichtet der Fan seine Arbeit mit einer niedrigen Umdrehungszahl von knapp 460 U/min. Bei maximaler Auslastung lief der Lüfter auf knapp unter 600 U/min - und das flüsterleise. Kurz gesagt: Silent-Anwender können bedenkenlos zum neuen Prime Gold greifen.

Kommentar schreiben

Artikel auf einer Seite anzeigen