Verarbeitung & Lüfter

Verarbeitung
Der neue Scythe Mugen 5 ARGB Plus kommt in einem stabilen Karton daher. Unser Testmuster misst 134 x 157,5 x 136 mm (B x H x T; mit Lüfter) und bringt knapp 1060 Gramm (mit Lüfter) auf die Waage. Der Tower-Kühler besitzt sechs fünf Millimeter dicke Doppel-Heatpipes, die optimal positioniert sind, um die CPU-Abwärme effektiv an die zahlreichen Aluminiumlamellen abzuleiten. Dank der abgeschrägten Heatpipes ist der Kühlkörper nicht mittig über der Grundplatte, sondern leicht versetzt angeordnet. Dieses asymmetrische Design ermöglicht die uneingeschränkte Nutzung aller Speicherbänke. Der Boden wurde aus Kupfer gefertigt und wird mit einer Nickelschicht geschützt. Auf der Oberseite des Tower-Kühlers befindet sich eine Kunststoffabdeckung mit dem Logo des Herstellers und RGB-LED-Beleuchtung.
Lüfter
Für eine ausreichende Belüftung sorgen die beiden mitgelieferten 120 mm Kaze Flex A-RGB PWM Lüfter (4,0 - 29,75 dB(A), 300 - 1.500 U/min, 28,2 - 112,93 m³/h). Beide Fans sind mit einer digital adressierbaren RGB-LED-Beleuchtung ausgestattet, die über einen 3-Pin-RGB-Anschluss (5 V) mit dem Mainboard verbunden werden können und unter anderem mit ASUS Aura Sync, MSI Mystic Light Sync, Gigabyte RGB Fusion und ASRock Polychrome Sync kompatibel sind. Verarbeitungsmängel konnten wir bei unserem Testmuster nicht feststellen, was erneut für die hohen Qualitätsansprüche von Scythe spricht.

Kommentar schreiben