Reeven Okeanos - Test/Review
Der hierzulande noch sehr unbekannte Hersteller Reeven hat uns den Dual-Tower-Kühler „Okeanos“ zum Testen geschickt, der vor allem wegen seiner ungewöhnlichen Mischbestückung aus vier 6-mm- und zwei 8-mm-Heatpipes interessant ist.
Von Christoph Miklos am 10.01.2015 - 03:38 Uhr

Fakten

Hersteller

Reeven

Release

Dezember 2014

Produkt

Kühler (Prozessor)

Preis

59,95 Euro

Webseite

Media (9)

Testbericht

Verarbeitung
Der Reeven Okeanos misst 16,3 x 14 x 13,4 cm (H x B x T; inkl. Lüfter) und bringt knapp 1.115 Gramm (mit Lüfter) auf die Waage. Die Oberseite des Kühlkörpers ziert eine Aluminium-Blende. Bei unserem Testmuster setzt Hersteller Reeven auf ein klassisches Dual-Tower-Design. An Abführleistung mangelt es diesem Kühler nicht. Der Kühlkörper ist dabei mit 57 Lamellen aus Aluminium bestückt und erhält die Abwärme der zu kühlenden CPU von vier 6-mm- und zwei 8-mm-Heatpipes (Kupfer). Der Abstand der Aluminiumfinnen (2 mm) wurde so gewählt, dass der Kühler bereits bei niedriger Lüfterdrehzahl eine sehr gute Performance bietet. Serienmäßig wird der Kühler mit zwei temperaturgeregelten (PWM) 140mm-Lüftern ausgeliefert. Die Drehzahl beträgt in Abhängigkeit von der CPU-Temperatur 300 - 1.700/1.800 U/min (+/- 15%), woraus sich eine Förderleistung von 16.3 bis 92.4 m³/h ergibt. Laut Hersteller sollen die Fans maximal 37 db(A) laut werden. Verarbeitungsmängel konnten wir an unserem Testmuster nicht feststellen.
Montage
Unser Testmuster verzichtet auf ein Pushpin-Montagesystem - stattdessen kommt ein Schraub-System zum Einsatz, welches eine sichere Lösung darstellt. Die Installation auf einer Intel Sockel 1156/1155/1150/1366/2011 Hauptplatine läuft wie folgt ab: Auf der Rückseite des Mainboards wird die Backplate positioniert und auf der Gegenseite müssen anschließend vier Schrauben eingedreht werden. Der gesamte Einbauprozess nimmt zirka 20 Minuten in Anspruch. Ein Ausbau des Mainboards ist nur dann notwendig, wenn kein Ausschnitt am Mainboardtray vorhanden ist. Die mitgelieferten Lüfter werden mittels Klammern montiert. Kompatibel ist der Kühler zu allen gängigen Sockeln von Intel und AMD (AM2, AM2+, AM3, AM3+, FM1, FM2, FM2+, 775, 1150, 1155, 1156, 1366, 2011, 2011-3).
Hinweis bei der Montage: Der Kühler passt aufgrund der Höhe von 163 mm nur in Gehäuse, die mindestens 190 mm Breite aufweisen. Seitlich im Gehäuse angebrachte Lüfter müssen gegebenenfalls entfernt werden.
Ausstattung
Zum Lieferumfang gehören: zwei 140mm-PWM-Lüfter, Wärmeleitpaste, Montagesystem (AMD und Intel) und eine verständliche Montageanleitung.
Preisvergleich
Kühler - Preisvergleich (Stand: 10.01.2015)
günstigste Angebot laut www.geizhals.at
Noctua NH-D15
89.9 €
Thermalright HR-22 (ohne Lüfter)
72.99 €
Thermaltake Frio Extreme Silent 14 Dual
69.9 €
Noctua NH-U14S
66.69 €
be quiet! Dark Rock Pro 3
65.43 €
Thermalright Archon IB-E X2
64.99 €
Cryorig R1 Universal
64.1 €
Thermalright Silver Arrow IB-E
62.62 €
Reeven Okeanos
59.95 €
Raijintek Nemesis
59.9 €
NZXT HAVIK 140
58.56 €
Alpenföhn K2
55.63 €
be quiet! Dark Rock 3
52.37 €
X2 Eclipse IV
44.95 €
Reeven Ouranos (UVP)
44 €
Thermalright Macho Rev. B
42.94 €
Deepcool Gamer Storm Lucifer (UVP)
40 €
Thermalright True Spirit 140 BW Rev. A
39.99 €
Thermalright True Spirit 140 Power
39.84 €
Scythe Mugen MAX
39.6 €
Scythe Ashura
39.26 €
Cryorig H5 Universal
39 €
Cooler Master Hyper 612 V2
38.87 €
Scythe Mugen 4
35.49 €
Thermalright HR-02 Macho Rev. A
35.18 €
be quiet! Shadow Rock Slim
33.75 €
Raijintek Themis Evo
32.89 €
Lepa LV12
31.99 €
EKL Alpenföhn Brocken ECO
28.27 €
be quiet! Pure Rock
26.74 €
Alpenföhn Ben Nevis
22.9 €
Enermax ETS-N30-HE
19.11 €

Kommentar schreiben

Artikel auf einer Seite anzeigen