Razer Seiren V3 Chroma - Test/Review
Hersteller Razer hat seiner Seiren-Mikrofon-Serie ein weiteres Update gegönnt. Das neue „Seiren V3 Chroma“ richtet sich, dank verbesserter Technik, nicht nur an erfahrene Streamer/Content-Creator, sondern punktet auch mit einer bunten Beleuchtung.
Von Christoph Miklos am 19.03.2024 - 00:05 Uhr

Fakten

Hersteller

Razer

Release

März 2024

Produkt

Mikrofon

Preis

ab 139,89 Euro

Webseite

Media (11)

Fazit & Wertung

Christoph meint: Schickes, wertiges und gut klingendes USB-Mikrofon!

Mit dem neuen Seiren V3 Chroma hat Razer ein überzeugendes Audioprodukt für Streamer abgeliefert. Das bunt leuchtende USB-Mikrofon mit Verstärkungsbegrenzer punktet durch eine wertige Verarbeitung und einfache Bedienung (inkl. übersichtlicher Software). In Sachen Technik bzw. Sprachqualität gibt es auch kaum etwas zu kritisieren: die Stimme wird sauber, kraftvoll und mit nur einem geringen Rauschen aufgezeichnet/übermittelt. Auch das ausreichend lange USB-Kabel und der stoßresistente Standfuß sprechen für einen Kauf. Angesichts der zahlreichen Pro-Punkte können wir bedenkenlos eine Empfehlung für das Mikrofon aussprechen.

90%
Verarbeitung
9
Technik
9
Sprachqualität
9
Ausstattung
9
Preis
8
Richtig gut
  • wertige Verarbeitung
  • rutschfester und stoßresistenter Standfuß
  • langes, flexibles und abnehmbares USB-C-Kabel
  • sehr gute Sprachqualität
  • anpassbare RGB-Beleuchtung
  • Verstärkungsbegrenzer
  • Kopfhörer-Anschluss inkl. Soundkarte
  • Plug&Play
  • einfache Bedienung (direkt am Gerät)
  • übersichtliche Software
  • fairer Preis
Verbesserungswürdig
  • nur bedingt geeignet für Musikinstrumente
  • (starke Konkurrenz in dem Preisbereich)
Christoph Miklos ist nicht nur der „Papa“ von Game-/Hardwarezoom, sondern seit 1998 Technik- und Spiele-Journalist. In seiner Freizeit liest er DC-Comics (BATMAN <3), spielt leidenschaftlich gerne World of Warcraft und schaut gerne alte Star Trek Serien.

Kommentar schreiben

Artikel auf einer Seite anzeigen