LC-Power LC-M27-4K-UHD-144-V2 - Test/Review
Mit dem neuen „LC-M27-4K-UHD-144-V2“ Monitor könnte Hersteller LC-Power viele Gamer glücklich machen, da alle aktuellen „Trends“ am Start sind: 4K-Auflösung, 144 Hertz und sogar HDR400 ist mit von der Partie.
Von Christoph Miklos am 01.08.2022 - 16:40 Uhr

Fakten

Hersteller

LC-Power

Release

Juni 2022

Produkt

Monitor

Preis

ab 619 Euro

Webseite

Media (9)

Verarbeitung & Ausstattung

Verarbeitung


Unser Testmuster kommt in einem schlichten, aber stabilen Karton bei uns in der Redaktion an. Der 27-Zoll-Monitor misst mit Standfuß 613 x 551 x 369 mm und bringt 8.37 Kilogramm (inklusive Standfuß) auf die Waage. Der schwarze Monitor mit RGB-LED-Beleuchtung an der Rückseite (Streifen) wurde sehr wertig gefertigt und hinterlässt optisch gesehen einen guten Eindruck. Positiver Nebeneffekt der Lackierung: Der Monitor ist wenig bis gar nicht anfällig für feine Kratzer und Fingertapser. Der Standfuß aus Metall garantiert einen stabilen Stand am Tisch. Unser Testmuster bietet diverse Ergonomie-Funktionen: 120 mm (höhenverstellbar), 90° (Pivot), ±20° (drehbar) und +20°/-5° (neigbar). Eine VESA-Halterung (75x75) ist ebenfalls möglich. Verarbeitungsmängel konnten wir nicht feststellen.

Ausstattung


Der Monitor mit Non-Glare-Display besitzt folgende Anschlüsse: 2x HDMI 2.1, 1x DisplayPort 1.4, 1x USB-C mit DisplayPort und einen Kopfhörer-Ausgang. Die Energie-Effizienz geht in Ordnung: So verbraucht der LC-Power-TFT im ausgeschalteten Zustand sowie im Standby weniger als 1 Watt. Im Betrieb schluckt das Gerät durchschnittlich 32 Watt (maximal 43 Watt mit HDR). Wie viele andere Modelle von LC-Power wird auch der LC-M27-4K-UHD-144-V2 mit cleveren Software-Lösungen. Diese helfen durch Helligkeitsanpassungen und automatische Abschaltungen, den Stromverbrauch weiter zu verringern. Diverse „Gaming“-Bildmodi sind natürlich auch vorhanden.

Kommentar schreiben

Artikel auf einer Seite anzeigen