Grand Theft Auto: The Trilogy - The Definitive Edition: Massig Probleme
Die Grand Theft Auto: The Trilogy - The Definitive Edition wurde von Fans der Reihe heiß erwartet.
Von Christoph Miklos am 15.11.2021 - 15:35 Uhr - Quelle: gameswelt.de

Fakten

Plattformen

Xbox Series S

Xbox Series X

PlayStation 5

Switch Lite

PlayStation 4 Pro

Xbox One X

Switch

PlayStation 4

Xbox One

PC

Publisher

Rockstar Games

Entwickler

Rockstar Games

Release

11.11 2021

Genre

Action

Typ

Vollversion

Pegi

16

Webseite

Preis

ab 55,49 Euro

Media (12)

Die Grand Theft Auto: The Trilogy - The Definitive Edition wurde von Fans der Reihe heiß erwartet. Nun, nach der Veröffentlichung, dreht sich der Wind aber ungemein - die Fans sind stinksauer. Auf Metacritic wird das Spiel von den Fans derzeit abgewertet mit einem User-Score von 0,5 von 10 Punkten.
Sowohl die technische und visuelle Umsetzung des Remasters wird scharf kritisiert, als auch die Zahl an Bugs und Performance-Problemen, die angesichts der mageren grafischen Qualität eigentlich schon absurd wirken. Vor allem die PC-Version wird verbal ordentlich vermöbelt, aber auch die Konsolenversionen kommen nicht viel besser davon.
Das sind allerdings nicht die einzigen Probleme des Spiels, immerhin wurde die PC-Version über das Wochenende aus dem Rockstar Games Launcher entfernt und selbiger zeitweise deaktiviert, angeblich um einige Dateien zu entfernen, die unbeabsichtigt mit im Spiel waren. Man munkelt, dass es sich dabei um nicht lizenzierte Musikstücke drehte, aber auch Dateien mit Entwicklerkommentaren tauchen als vermuteter Grund auf. Auch einige Reste des legendären Hot-Coffee-Minispiels, das Rockstar seinerzeit vor Gericht viel Geld kostete und entfernt werden musste, sollen noch vorhanden gewesen sein.
Die Schreie nach Rückerstattung des Kaufpreises verstummen derzeit nicht. Seit vergangener Nacht ist der Launcher wieder aktiv und Grand Theft Auto: The Trilogy - The Definitive Edition kann auch wieder käuflich darüber erworben werden.

Kommentar schreiben