Fazit & Wertung

Lars meint: Ein Genre-Ausflug mit viel Action!

Fazit von Lars

Gears of War hat mich nie wirklich in seinen Bann ziehen können. Vielleicht war es die ständige, testosteron-getriebene Action, die mich kalt gelassen hat – ich weiß es nicht. Der Sprung in den rundenbasierten Squad-Kampf hat dem Franchise bei mir allerdings Pluspunkte eingebracht! Über die Story will ich gar nicht groß lästern, sie fängt klischeehaft an und setzt sich getrieben fort. Die Gefechte sind allerdings unterhaltsam und ein paar der Missionsobjectives gar nicht mal so schlecht. Man kann zwar nicht behaupten, dass man sich zwischen den Gefechten bei all den Mod-Optionen auf das Wesentliche beschränkt hat, aber Gears of War steht eben für Actionen, Explosionen und Blut, auch im Rundenkampf. Aber trotzdem... 70 Euro (Steampreis)? Das ist hart.

Grafik
8
Sound
7
Bedienung
7
Spielspaß
8
Atmosphäre
7
Preis/Umfang
7

7

Pro
  • stimmige Gears of War-Action!
  • andere Schwerpunkte als Genrekameraden
  • übersichtliche Skilltables
  • Bärte für alle!
  • unterhaltsame Gefechte
  • viele Modifikationen
Contra
  • zu viele Modifikationen? unübersichtliches Ausrüstungsmanagement!
  • flache Story
  • Probleme mit Sichtlinien
  • steife Gore-Szenen
  • nur in Englisch (still: vor dem Release)
Anforderungen
PC MINIMUM:
• Setzt 64-Bit-Prozessor und -Betriebssystem voraus
• Betriebssystem: Windows 10 64-bit
• Prozessor: Intel i3 Skylake | AMD FX-6000
• Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
• Grafik: AMD Radeon R7 260X | NVIDIA GeForce GTX 750 Ti
• DirectX: Version 12
• Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
• Speicherplatz: 45 GB verfügbarer Speicherplatz
• Soundkarte: DirectX compatible

• Microsoft Xbox One (X) Konsole
Getestet für
PC

Kommentar schreiben