Edifier GX05 - Test/Review
Speziell für anspruchsvolle Spieler bringt der bekannte Audio-Experte Edifier den GX05 mit anpassbarer RGB-Beleuchtung auf den Markt.
Von Christoph Miklos am 12.02.2024 - 05:16 Uhr

Fakten

Hersteller

Edifier

Release

Januar 2024

Produkt

Kopfhörer

Preis

ab 123 Euro

Webseite

Media (10)

Einleitung & Datenblatt


Einleitung


Speziell für anspruchsvolle Spieler bringt der bekannte Audio-Experte Edifier den GX05 mit anpassbarer RGB-Beleuchtung auf den Markt. Was die In-Ears mit LHDC 5.0 Support und sehr geringer Latenz leisten, könnt ihr in unserem ausführlichen Testbericht nachlesen!

Über Edifier


Edifier specializes in the design and manufacture of premium audio solutions that showcase technological innovation and design excellence. Founded in 1996 and headquartered in Beijing, China, Edifier delivers outstanding sound experiences through a wide range of home sound, professional audio, automobile audio, headphones, and microphones for personal entertainment and professional use. In 2010, Edifier was regarded as the only Chinese enterprise for national trademark strategy implementation, and in February 2010, Edifier joined the Chinese stock share market and became the first enterprise listed in the Chinese audio market.

Datenblatt


• Bauart: Ohrhörer (In-Ear) • Bauform: True Wireless, bügellos • Prinzip: geschlossen • Mikrofon: integriert • Wireless: Bluetooth 5.2, LHDC 5.0, Funk digital • Steuerung: Touch Control • Betriebsdauer: 4h (mit RGB) • Akku: USB-C Ladeanschluss, Ladeetui • Frequenzbereich: 20Hz-40kHz • Impedanz: 32Ω • Empfindlichkeit: 95dB • Treiber: 10mm • Geräteeigenschaften: RGB-Beleuchtung • Farbe: grau
Preis: 123 Euro (Stand: 07.07.2023)

Testsystem


• Mainboard: ASUS ROG Strix X670E-E Gaming WIFI • Prozessor: AMD Ryzen 9 7950X • Arbeitsspeicher: Kingston FURY Renegade RGB DIMM Kit 32GB DDR5-6000 • Grafikkarte: MSI GeForce RTX 4090 Suprim X 24G • Prozessorkühler: Alpenföhn Gletscherwasser 360 High Speed • Wärmeleitpaste: Arctic MX-5 • Netzteil: Seasonic Prime TX-1600 • Soundkarte: Creative Sound BlasterX AE-5 PLUS • Festplatten: ADATA XPG Gammix S70 Blade 2TB • Gehäuse: be quiet! Silent Base 802 weiß • Betriebssystem: Windows 11 Home 64-Bit • Peripherie: Razer Viper Ultimate, Sharkoon PureWriter RGB, EPOS Sennheiser GSP 670 • Monitor: Monitor: LG UltraGear 48GQ900-B • Zimmertemperatur: ca. 21°C
• Weitere Testgeräte: Samsung Galaxy S24 Ultra, Google Pixel 8 Pro
• Sonstiges: diverse Audiotracks (MP3s), Videospiele und Blu-rays (Filme und Konzerte)

Verarbeitung & Technik


Verarbeitung


Die GX05 In-Ears kommen in einem stabilen Karton in unserer Redaktion an. Unser Testmuster, welches es wahlweise in Metallgrau oder Weiß gibt, wurde sehr wertig verarbeitet. Jeder Ohrhörer misst 25 x 20 x 30 mm und bringt 4.9 Gramm auf die Waage. Auch optisch hat unser Testmuster einiges zu bieten. Das futuristisch gestaltete Ladecase besteht nicht etwa aus Kunststoff, sondern aus solidem Metall. Eine integrierte RGB-Beleuchtung sorgt für eindrucksvolle Effekte (11 Modi auswählbar). Neben den beiden In-Ears findet auch ein kleiner USB-C-Dongle dort seinen Platz. Der Lieferumfang umfasst ein (kurzes) USB-C-Ladekabel, einen USB-Adapter und zwei verschiedene Paar Silikon-Ohrstöpsel, zusätzlich zu denen, die bereits vormontiert sind. Verarbeitungsmängel konnten wir keine feststellen.

Technik


Für die Wiedergabe sorgt ein 10 mm Treiber. Der Frequenzbereich deckt 20 Hz bis 40 KHz ab. Unser Testmuster wird wahlweise mit nur einer geringen Latenz von maximal 15 Millisekunden per 2.4-GHz-Funk (USB-Dongle) oder via Bluetooth 5.2 mit einer leichten Latenz betrieben. Praktisch: Es ist auch eine simultane Nutzung möglich. Mit einer Auflösung von bis zu 96 kHz/24 Bit sorgen die Ohrhörer für eine originalgetreue Tonausgabe auf hohem Niveau (LHDC 5.0 HD). Das integrierte Mikrofon bietet eine solide (Sprach-)Qualität bei der mobilen Telefonie. Das mitgelieferte Case dient nicht nur zur Aufbewahrung, sondern auch als Ladestation und Energiequelle. Die Akkulaufzeit der In-Ears beträgt knapp 4 ½ Stunden (80% Lautstärke, 2.4 GHz und RGB-Beleuchtung). Mit dem „Energiespeicher“ des Cases kommt man auf 16 Stunden Spielzeit. Die Aufladezeit von Leer auf Voll beträgt knapp 80 Minuten. Leider bezieht sich die aktive Geräuschunterdrückung ENC/ANC nur auf die bessere Verständlichkeit bei DialogpartnerInnen, beim eigenen Hören muss die passive Geräuschisolation der Ohranpassstücke reichen.
Die Bedienung der Kopfhörer erfolgt durch einfache Touch-Funktionen.

Klang & Tragekomfort


Klang und Software


In unserem Alltagstest (diverse Spiele, Audio-Streaming) schlagen sich die In-Ears sehr gut. Das Klangbild fällt überaus harmonisch aus. Hohe sowie mittlere Tonlagen werden klar wiedergegeben. Der Bass ist dynamisch - könnte aber eine Spur kräftiger sein. Seine volle Stärker spielt das Audioprodukt im Gaming-Bereich aus. Neben der sehr geringen Latenz gibt es auch einen speziellen „Gaming Modus“. Ist dieser aktiviert, kann man gegnerische Schritte noch besser lokalisieren. Für den vollen Funktionsumfang der In-Ears muss die hauseigene App (Android und iOS) installiert werden. Hier können weitere Audiooptionen vorgenommen werden.

Tragekomfort


Die neuen In-Ears von Edifier tragen sich sehr angenehm und vor allem sicher. Drei Paar verschiedene Silikon-Ohradapter (Small, Medium und Large) gewährleisten eine perfekte Anpassung an den individuellen Ohrinnenraum.

Preis und Verfügbarkeit


Die Edifier GX05 sind ab sofort für knapp 123 Euro (Stand: 12.02.2024) im Handel erhältlich.

Fazit & Wertung

Verarbeitung
Klang
Technik
Tragekomfort
Optik
Preis
90%

Christoph meint: Wertige und gut klingende In-Ears für Zocker, denen leider zu schnell die Puste ausgeht!

Die neuen In-Ears von Edifier machen vieles richtig - aber leider auch ein paar Sachen weniger gut. Sprechen wir zunächst einmal über die positiven Aspekte unseres Testmusters. Für knapp 123 Euro (nicht gerade günstig) bekommt man hochwertig verarbeitet Ohrhörer, die darüber hinaus auch sehr bequem und sicher zu tragen sind. Als kleines Optik-Highlight entpuppt sich das stabile Ladecase mit seiner anpassbaren RGB-Beleuchtung (Gamer-Design). Auf der technischen Seite begeistern die -fast- latenzfreie 2.4-GHz-Funktechnologie, LHDC 5.0 und die simultane Nutzung mittels Bluetooth. Auch bei der Akustik kann der GX05 überzeugen: Klare Höhen, stimmige Mitten und ein dynamischer Bass laden förmlich zum Anhören von Musik oder Zocken ein. Apropos Gaming: Der spezielle Audiomodi (Trittverstärker) wurde gut umgesetzt. Auf der Kontraseite findet man die wirklich kurze Akkulaufzeit und die wenig umfangreiche App. Schaden finden wir auch, dass es kein echtes ANC gibt.

Award

Richtig gut
  • wertige Verarbeitung (In-Ears und Ladebox)
  • klare Höhen und saubere Mitten
  • dynamischer Bass
  • perfekt zum Zocken geeignet (latenzfrei)
  • ordentliche Reichweite
  • LHDC 5.0
  • simultane Nutzung (2.4-GHz-Funk und Bluetooth)
  • praktischer Gaming-Audio-Modus
  • hoher Tragekomfort (kompakt, geringes Gewicht)
  • gutes Mikrofon
  • sehr schicke Ladebox inkl. anpassbarer RGB-Beleuchtung
Verbesserungswürdig
  • schwache Akkulaufzeit
  • maue App
  • kein echtes ANC

Kommentar schreiben