Verarbeitung & Design

Äußere Erscheinungsbild
Unser schwarzes Testmuster kommt in einem schlichten aber gut gepolsterten Karton bei uns in der Redaktion an. Das Cooler Master Silencio S600 misst 209 x 466 x 461 mm (B x H x T) und bringt knapp 8.6 Kilogramm auf die Waage. Das Grundgerüst ist aus Stahl und Kunststoff. Bei der Window-Variante kommt für die linke Seite gehärtetes Glas zum Einsatz und beim „Silent“-Modell Schalldämmmatten. Da der Hersteller auf ein dezentes Äußeres geachtet hat, wurde auf eine aufwändige (RGB-)Beleuchtung verzichtet. Hinter der gedämmten Fronttür, welche beidseitig montiert werden kann, verbirgt sich ein mittlerweile selten gesehener 5.25"-Slot, leicht entfernbarer Staubfilter und vormontierter 120-mm-Lüfter (Silencio FP 120 PWM; 800 bis 1.400 U/min). Das wahlweise Glas- bzw. Dämmmattenseitenteil wird mittels zwei Großkopfschrauben festgehalten. Am Heck befindet sich ein zweiter Silencio-FP-120-PWM-Lüfter. Vier gummierte Standfüße sorgen für eine gute Vibrationsentkopplung. Für den Staubschutz des Netzteils kommt ein schlichtes Staubgitter zum Einsatz. Ein herausziehbarer Filter wäre eine komfortablere Alternative gewesen. Ab Werk verdeckt eine schallgedämmte Abdeckung die Deckellüfterplätze. Bei Bedarf kann sie mit einem Handgriff hochgezogen und durch das mitgelieferte, magnetische Staubgitter ersetzt werden. Das Top-I/O-Panel kann sich sehen lassen: Power- und Resettaste stehen genauso wie zwei USB 3.0-Ports, eine Audiobuchse (für Kopfhörer und Mikrofon kombiniert; vierpolige 3,5-mm-Klinkenstecker) und ein SD-/MMC-Kartenleser zur Verfügung.
Der Lieferumfang sieht wie folgt aus:
• Magnetischer Staubfilter für den Deckel • Anleitung • Garantiehinweis • Kabelbinder • diverses Montagematerial • Gummiringe (werkzeuglose Montage 2,5-Zoll-Laufwerke) • Montageschienen für 3,5-Zoll-Laufwerke
Verarbeitungsmängel konnten wir an unserem Testmuster nicht feststellen.

Kommentar schreiben