Verarbeitung & Lüfter

Verarbeitung
Die MasterLiquid ML240P Mirage ist eine fertig befüllte Wasserkühlung und bildet ein geschlossenes Kühlsystem. An Verarbeitung und Materialien der AiO-Wakü gibt es nichts auszusetzen.
Der Radiator misst 277 x 120 x 27mm (ohne Lüfter), bringt knapp 1,1 Kilogramm auf die Wagge und wurde aus Aluminium gefertigt. Bei der Bodenplatte setzt man, wie gewohnt, auf gut wärmeleitfähiges Kupfer. Spezielle „Mikrokanäle“ sollen für eine bessere Wärmeverteilung sorgen. Die beiden flexiblen Schläuche der Wasserkühlung sind sicher mit Kühlkörper und Radiator verbunden. Auf dem schwarzen 240er-Radiator können zwei 120-mm-Lüfter mit 25 Millimeter Tiefe verbaut werden. Ein Hingucker ist der transparente Deckel der Pumpeinheit, die einen Blick auf den lilafarbenen Durchflussanzeiger ermöglicht. Darüber hinaus sorgen adressierbare RGB-LEDs für ein buntes Farbspiel. Während Besitzer einer gewöhnlichen Wasserkühlung regelmäßig Wasser nachfüllen müssen und diese ab und an reinigen sollten, beschreibt Cooler Master seine Fertig-Wasserkühlungen als wartungsfrei. Die Garantiezeit beträgt zwei Jahre.
Lüfter und RGB-Beleuchtung
Bereits im Lieferumfang enthalten sind zwei hauseigene 120-mm-PWM-Lüfter (2000rpm, 27dB(A), 103.55m³/h). Die transparenten Rotorblätter werden von adressierbaren RGB-LEDs beleuchtet. Jeder Lüfter besitzt jeweils einen PWM-Stecker und ein Anschlusskabel für die RGB-Beleuchtung. Die Synchronisierbare RGB-Beleuchtung ist über adressierbare RGB-Header der Mainboards von ASUS, Asrock, MSI und Gigabyte möglich. Alternativ ermöglicht das mitgelieferte RGB-Steuergerät (inklusive hauseigener Software) die schnelle Konfiguration von Lichteffekten.

Kommentar schreiben