Einleitung & Datenblatt

Einleitung
Mit der Liquid Freezer lieferte Hersteller Arctic eine leistungsfähige AiO-Wasserkühlung zum erschwinglichen Preis ab. Die zweite Generation ist ebenfalls sehr preiswert und punktet mit neuen Kniffen: Mit einer regelbaren Pumpe, einem zusätzlichen Lüfter für die Spannungswandler des Mainboards und einem integrierten Kabelmanagement möchte man sich von der Konkurrenz abheben. Ob das gelungen ist, könnt ihr in unserem ausführlichen Testbericht nachlesen! Über Arctic
Wir bei ARCTIC befreien die IT-Welt nicht nur vom Lärm – wir kümmern uns auch noch um den richtigen Sound!
Als international tätiges Unternehmen erstrecken sich unsere Kompetenzen über Geräuschminimierung von PCs bis hin zu Produkten der Unterhaltungselektronik. ARCTIC fungiert als Dachmarke und vereint die verschiedenen Produktbereiche COOLING, SOUND, EQUIPMENT und POWER.
Im Jahr 2001 initiierten wir den Trend zu ruhigen Kühlsystemen für Desktop PC´s und gehören seitdem zu den führenden Herstellern der Branche. Seit 2010 nutzen wir das Know-how aus langjähriger IT-Erfahrung, um unser Portfolio durch Unterhaltungselektronik zu erweitern. Im Zuge der Expansion wurde aus ARCTIC COOLING schließlich ARCTIC.
Unsere gesamte Produktpalette ist bekannt für innovative Qualität zu einem fairen Preis. Unermüdlich forschen wir an neuen Technologien. Während man sich bei unseren Kühllösungen auf höchste Leistungsstärke bei minimaler Geräuschentwicklung verlassen kann, setzen wir bei den Kopfhörern und Lautsprechern auf unverfälschten Klang und satte Töne.
Unseren Ursprung jedoch verlieren wir nie aus dem Blick, denn ein leiser Computer bildet die Basis für angenehme Arbeitsbedingungen.

Datenblatt
Pumpe/Bodenplatte • VRM Lüfter: 40 mm, 1000 – 3000 RPM (PWM gesteuert) • Pumpe: 800 – 2000 RPM (PWM gesteuert) • Stromverbrauch: 1,0 W – 2,7 W (Pumpe + VRM Lüfter) • Bodenplatte: Kupfer, Micro Skived Fin • Schlauchlänge: 450 mm • Schlauch Durchmesser: Außen: 12,4 mm Innen: 6,0 mm • Abmessungen (ohne Schläuche): 98 mm x 78 mm x 53 mm
Lüfter • Lüfter: 2 x ARCTIC P14 – 140 mm Lüfter • Lüftergeschwindigkeit: 200 – 1700 RPM (PWM gesteuert) • Luftstrom: 72,8 CFM • Statischer Druck: 2,4 mm H2O • Strom/Spannung: 0,12 A / 12 V DC • Lager: Hydrodynamisches Gleitlager • Geräuschpegel: 0,3 Sone • Anschluss: 4-Pin-Stecker • Abmessungen: 140 mm x 140 mm x 27 mm
Allgemein • Kompatibilität: Intel 115X, 2011-3, 2066 • AMD AM4 • Wärmeleitpaste: MX-4 (0,8 g) • Gesamtgewicht: 1572 g (Lüfter, Radiator, Pumpe, Schläuche) • Radiator Material: Aluminium • Abmessungen: 317 mm x 138 mm x 38 mm
Preis: 77 Euro (Stand: 23.01.2020)
Testplattform
• Mainboard: ASUS ROG Maximus XI Hero • Prozessor: Intel Core i9-9900K • Wärmeleitpaste: Arctic MX-4 (2019) • Arbeitsspeicher: Corsair Vengeance LPX DIMM Kit 16GB, DDR4-3200 • Grafikkarte: EVGA GeForce GTX 1080 • Netzteil: Seasonic Snow Silent 1050W • Soundkarte: Creative Sound Blaster Z • Festplatten: OCZ Vector 180 960GB • Gehäuse: Corsair Graphite Series 760T • Betriebssystem: Windows 10 Home 64-Bit • Peripherie: Razer DeathAdder Chroma, Razer BlackWidow Ultimate Chroma und Astro Gaming A40 Headset • Zimmertemperatur: ca. 21°C

Kommentar schreiben