AVerMedia Live Streamer MIC 330 - Test/Review
Hersteller AVerMedia erweitert sein Sortiment um das XLR-Streaming-Mikrofon „MIC 330“. Wir durften das Audioprodukt auf den Prüfstand schicken!
Von Christoph Miklos am 24.10.2021 - 14:59 Uhr

Fakten

Hersteller

AVerMedia

Release

Oktober 2021

Produkt

Mikrofon

Preis

ab 89,74 Euro

Webseite

Media (9)

Einleitung & Datenblatt

Einleitung
Hersteller AVerMedia erweitert sein Sortiment um das XLR-Streaming-Mikrofon „MIC 330“. Wir durften das Audioprodukt auf den Prüfstand schicken! Über AVerMedia
AVerMedia wurde 1990 in Taiwan gegründet. Der US-Hauptsitz ist in Fremont, Kalifornien. AVerMedia ist führend in der digitalen Video- und Audio-Konvergenztechnologie. Das Unternehmen bietet modernste, qualitativ hochwertige Audio- und Videoperipheriegeräte, professionelle Capturing- und Streaming-Lösungen und vieles mehr. AVerMedia hat sich innovativen und umweltfreundlichen Lösungen in den Bereichen Unterhaltung und Kommunikation verschrieben.
Datenblatt

Preis: 90 Euro (Stand: 24.10.2021)
Testplattform
• Mainboard: ASUS ROG Crosshair VIII Dark Hero • Prozessor: AMD Ryzen 9 5950X • Arbeitsspeicher: Ballistix Elite DIMM Kit 32GB, DDR4-4000 • Grafikkarte: ASUS ROG Strix GeForce RTX 3090 OC • Prozessorkühler: Alpenföhn Gletscherwasser 360 High Speed • Wärmeleitpaste: Arctic MX-4 • Netzteil: Seasonic Snow Silent 1050W • Soundkarte: Creative Sound BlasterX AE-5 PLUS • Festplatten: KIOXIA EXCERIA PLUS SSD 2000GB • Gehäuse: be quiet! Silent Base 802 weiß • Betriebssystem: Windows 10 Home 64-Bit • Peripherie: Razer Viper Ultimate, Sharkoon PureWriter RGB, EPOS Sennheiser GSP 670 • Monitor: LG UltraGear 34GN850-B • Zimmertemperatur: ca. 21°C

Verarbeitung & Technik

Verarbeitung
Beim neuen Live Streamer MIC 330, welches es ausschließlich mit schwarzer Beschichtung gibt, handelt es sich um ein „klassisches“ XLR-(Tisch-)Mikrofon. Unser Testmuster misst 56x167 mm und bringt knapp 531 Gramm auf die Waage. Dank eines 3/8-Zoll-Gewindes kann man problemlos Schwenkarme oder Stative anderer Hersteller mit dem Mikrofon nutzen. Das Audioprodukt besteht aus einem robusten Metall-Kunststoff-Mix mit matter Beschichtung. Eine RGB-Beleuchtung ist nicht verbaut. Der Anschluss erfolgt über ein drei Meter langes XLR-Kabel. Per Schiebeschalter an der Rückseite kann man das Mikrofon stummschalten. Ein integrierter Pop-Filter ist ebenfalls mit von der Partie. Verarbeitungsmängel konnten wir nicht feststellen. Technik
Unser Testmuster ist mit einer großen Kondensatorkapsel ausgestattet, welche ausschließlich in der Richtercharakteristik „Niere“ aufzeichnet. Als Streamer sollte man daher lieber auf eine leise Membran-Tastatur setzen, da das laute Klicken einer mechanischen Tastatur leicht übertragen wird. Frequenzen nimmt das Mikrofon von 50 Hz bis 18 kHz wahr und die Empfindlichkeit liegt rauscharm bei circa -52 Dezibel. Praxis
Bei der Sprachqualität erlaubt sich das AVerMedia-Produkt keine großen Patzer. Die Aufnahmen mit dem MIC 330 klingen sauber gepegelt, übersteuern erst in Extremsituationen und der Bass ist angenehm stark. Die Klangcharakteristik des Mikrofons eignet sich also gut für Voice-over-Aufnahmen. Weniger gut geeignet ist es für Instrumentalaufnahmen. Kurz gesagt: Als Streamer bekommt man eine ordentliche Qualität geboten. Preis und Verfügbarkeit
Aktuell wandert das AVerMedia Live Streamer MIC 330 für knapp 90 Euro (Stand: 24.10.2021) über den Ladentisch.

Fazit & Wertung

Verarbeitung
Technik
Sprachqualität
Ausstattung
Preis
90%

Christoph meint: Gutes und erschwingliches Streaming-Mikrofon!

Das recht preiswerte XLR-Mikrofon von AVerMedia konnte uns überzeugen. Für faire 90 Euro gibt es wenig Schnick-Schnack - der Hersteller hat auf eine hochwertige Verarbeitungsqualität und solide Technik „reduziert“. Puncto Sprachqualität konnten wir nichts bemängeln - das Gesprochene wird sauber, ausreichend laut und ohne nervige Hintergrundgeräusche übertragen. Ebenfalls ein Pluspunkt: Das mitgeliefert XLR-Kabel ist ausreichend lang. Angesichts der zahlreichen Pro-Punkte können wir aber bedenkenlos eine Empfehlung für unser Testmuster aussprechen.

Award

Richtig gut
  • saubere und stabile Verarbeitung
  • langes und abnehmbares XLR-Kabel
  • sehr gute Sprachqualität
  • einfache Bedienung
  • fairer Preis
Verbesserungswürdig
  • recht dickes und steifes Kabel
  • leicht "kühle" Stimme

Kommentar schreiben