ASUS TUF Gaming M4 Air - Test/Review
Leichte und löchrige Gaming-Mäuse sind im Trend. Kein Wunder also, dass auch Hersteller ASUS unter seinem zweiten Gaming-Label „TUF Gaming“ einen entsprechenden Nager auf den Markt gebracht hat.
Von Christoph Miklos am 19.04.2022 - 16:19 Uhr

Fakten

Hersteller

ASUS

Release

Q1 2022

Produkt

Maus

Preis

ab 49,90 Euro

Webseite

Media (8)

Fazit & Wertung

Verarbeitung
Technik
Ausstattung
Handling
Treiber
Preis
90%

Christoph meint: Leicht, präzise und sehr gut!

Die leichtgewichtige M4 Air aus dem Hause TUF Gaming konnte uns überzeugen. Für faire 50 Euro bekommt man nämlich nicht nur einen extrem leichten Nager für sein Geld geboten, sondern darf sich auch über eine hochwertige Verarbeitungsqualität, hohe Gleitfähigkeit, ein sehr flexibles USB-Kabel und eine übersichtliche Software freuen. Der präzise PixArt-Sensor und die langlebigen Schalter runden das positive Gesamtbild perfekt ab.

Award

Richtig gut
  • saubere und stabile Verarbeitung
  • sehr geringes Gewicht
  • präziser Sensor
  • hohe Gleitfähigkeit
  • ausreichend langes und flexibles Kabel
  • liegt gut in der Hand (Rechtshänder)
  • präzise und clicky Schalter
  • IPX6 zertifiziert
  • antibakterielle Beschichtung
  • übersichtliche Software
  • fairer Preis
Verbesserungswürdig
  • Innenraum verstaubt schnell
  • nicht geeignet für Linkshänder
  • Daumentasten könnten etwas breiter sein

Kommentar schreiben

Artikel auf einer Seite anzeigen