Nach dem Wolfenstein-Release-Doppelschlag am 26. Juli arbeitet Bethesda natürlich hart daran, das Spielerlebnis noch weiter zu verbessern und hat diese Woche ein weiteres Update für Wolfenstein: Youngblood veröffentlicht.
Die Patch-Highlights:
• Stabilität: Dieses Update behebt eine Reihe von Fehlern, die auf verschiedenen Plattformen zu Abstürzen führen konnten. Dazu zählen Probleme mit gewissen Grafikauflösungen unter Windows 7 und durch bestimmte Spielaktionen ausgelöste Abstürze.
• Sound: Ein Fehler wurde behoben, durch den der Sound plötzlich verschwinden konnte.
• 100 %-Fortschritt & Erfolge: Ein Fehler wurde behoben, der Spieler daran hindern konnte, eine Fortschrittswertung von 100 % zu erreichen (wenn man wirklich alles in Wolfenstein: Youngblood findet). Damit sollte es auch keine Probleme mehr mit dem Erfolg „Partisanin“ geben.
• PC – Freunde einladen: Freunde ins Spiel einzuladen ist jetzt einfacher geworden, insbesondere bei Verwendung des Buddy Pass auf Steam.

Kommentar schreiben