Thermaltake TOUGHRAM RC DIMM Kit 32GB DDR5-4800 - Test/Review
Pünktlich zum Launch von Intels Alder Lake Prozessorserie hat Hersteller Thermaltake erste DDR5-Speicherkits auf den Markt gebracht. Wir durften das TOUGHRAM RC DIMM Kit 32GB DDR5-4800 Kit auf den Prüfstand schicken!
Von Christoph Miklos am 19.06.2022 - 18:58 Uhr

Fakten

Hersteller

Thermaltake

Release

Q1 2022

Produkt

Arbeitsspeicher

Preis

ab 409 Euro

Webseite

Media (5)

Einleitung & Datenblatt

Einleitung


Pünktlich zum Launch von Intels Alder Lake Prozessorserie hat Hersteller Thermaltake erste DDR5-Speicherkits auf den Markt gebracht. Wir durften das TOUGHRAM RC DIMM Kit 32GB DDR5-4800 Kit auf den Prüfstand schicken!

Über Thermaltake


Thermaltake Technology wurde im Januar 1999 gegründet und hat seitdem die Welt mit der Marke "Thermaltake" verändert. Die Markenpersönlichkeit ist einzigartig, aggressiv und außergewöhnlich. Thermaltake ist ein Experte bei der Entwicklung von PC-Komponenten für Gamer und Enthusiasten.
Darüber hinaus ist Thermaltake nah am Verbraucher und beobachtet das Verhalten und die Anforderungen am Markt, um die Ergebnisse in die Entwicklung von qualitativ hochwertigen Produkten einzubringen. Mit innovativem Design und einem einzigartigen Stil sind Thermaltake Produkte zur ersten Wahl für Enthusiasten im DIY-Markt weltweit geworden.
Thermaltake ist weltweit bekannt für seine Gehäuse, Kühlungen und Netzteile. Nachdem Thermaltake Germany den Anfang machte, sein Engagement im Esport auszubauen, war der weitere Weg in Richtung Gaming Hardware und die Gründung der Marke Tt eSPORTS ein naheliegender Schritt. Seit 2006 sponsert Thermaltake Esport Teams in Deutschland. Bis heute wächst die Community rund um den Globus und nimmt stetig Einfluss auf die Entwicklung von Tt eSPORTS Produkten. Thermaltake und Tt eSPORTS bekennen sich zu der Faszination Gaming und der Welt des Esport. Unser aller Leidenschaft ist weit mehr ist mehr als eine kleine Randerscheinung; Esport ist eine eigene Kultur, die generations- und länderübergreifend ihr Anhängerschaft findet.

Datenblatt


• Typ: DDR5 DIMM 288-Pin, on-die ECC • Takt: 4800MHz • Module: 2x 16GB • JEDEC: PC5-38400U • CAS Latency CL: 40 (entspricht ~16.67ns) • Row-to-Column Delay tRCD: 40 (entspricht ~16.67ns) • Row Precharge Time tRP: 40 (entspricht ~16.67ns) • Active-to-Precharge Time tRAS: 77 (entspricht ~32.08ns) • Spannung: 1.1V • Modulhöhe: 41mm • Gehäuse: Heatspreader • Beleuchtung: N/A • Besonderheiten: Intel XMP 3.0
Preis: 409 Euro (Stand: 19.06.2022)

Testplattform


• Mainboard: ASUS ROG Strix Z690-E Gaming WIFI • Prozessor: Intel Core i9-12900K • Grafikkarte: ASUS ROG Strix GeForce RTX 3090 OC • Prozessorkühler: Alpenföhn Gletscherwasser 360 High Speed • Wärmeleitpaste: Arctic MX-5 • Netzteil: Seasonic Snow Silent 1050W • Soundkarte: Creative Sound BlasterX AE-5 PLUS • Festplatten: ADATA XPG Gammix S70 Blade 2TB • Gehäuse: be quiet! Silent Base 802 weiß • Betriebssystem: Windows 10 Home 64-Bit • Peripherie: Razer Viper Ultimate, Sharkoon PureWriter RGB, EPOS Sennheiser GSP 670 • Monitor: LG UltraGear 34GN850-B • Zimmertemperatur: ca. 21°C

Verarbeitung & Technik

Verarbeitung


Das Speicherkit von Thermaltake wird in einer einfachen Verpackung ausgeliefert. Der schwarze und knapp zwei Millimeter dicke Aluminium-Kühler umschließt nahezu den ganzen Speicher und sorgt durch seinen festen Sitz und die hohe Schlaufenkonstruktion für eine hervorragende Wärmeabfuhr. Optisch ist der RAM zwar kein Highlight, doch dafür kompatibel zum hauseigenen Memory AIO Liquid Cooler. Da die Modulhöhe beträgt 41 Millimeter. Verarbeitungsmängel konnten wir an unserem Testmuster nicht feststellen. Thermaltake Speicher der TOUGHRAM RC DDR5 Serie besitzen eine lebenslange Garantie (10 Jahre).

Technik und Leistung


Unter dem Kühlkörper verbergen sich hochwertige SK Hynix ICs, die sich sehr stark übertakten lassen und darüber hinaus für eine lange Lebensdauer ausgelegt sind. Neben der sehr guten Kühltechnik haben die Techniker von Thermaltake auch eine Intel XMP-3.0-Profil-Unterstützung* springen lassen. Puncto Leistung gibt es an unserem Testmuster nichts zu bemängeln: Das DDR5-Kit lief auf einem ASUS ROG Strix Z690-E Gaming WIFI Mainboard problemlos mit den vorgegebenen 4.800 MHz (CL40) bei 1.1 Volt stabil. Auch Overclocking ist möglich: Wir konnten beide Riegel auf 6.000 MHz „peitschen“. Die Latenz blieb unverändert bei CL40. *Erklärung XMP 3.0: Extreme Memory Profiles 3.0 (XMP) sind von Intel eingeführte Zertifizierungen für DDR5-Speichermodule aus dem PC-Bereich. Diese Zertifizierung soll die Ausnutzung der Speichergeschwindigkeit erleichtern und dabei einen stabilen Betrieb garantieren.

Preis und Verfügbarkeit


Das Thermaltake TOUGHRAM RC DIMM Kit 32GB DDR5-4800 Speicherkit ist ab sofort für knapp 409 Euro (Stand: 19.06.2022) im Handel erhältlich.

Benchmarks

Thermaltake TOUGHRAM RC DDR5-4800 - AIDA64
mehr ist besser
Thermaltake TOUGHRAM RC DIMM Kit 32GB DDR5-4800 (RA50D516GX2-4800C40A)
75086 MB/s
68795 MB/s
68859 MB/s
Corsair Vengeance DIMM Kit 64GB DDR5-5200 (CMK64GX5M2B5200C40)
78944 MB/s
73988 MB/s
71282 MB/s
ADATA XPG LANCER RGB DIMM Kit 32GB DDR5-6000 (AX5U6000C4016G-DCLARBK)
93356 MB/s
83889 MB/s
84020 MB/s
Memory Read Memory Write Memory Copy

Thermaltake TOUGHRAM RC DDR5-4800 - AIDA64 Memory Latency
weniger ist besser
Thermaltake TOUGHRAM RC DIMM Kit 32GB DDR5-4800 (RA50D516GX2-4800C40A)
81.9 ns
Corsair Vengeance DIMM Kit 64GB DDR5-5200 (CMK64GX5M2B5200C40)
76.9 ns
ADATA XPG LANCER RGB DIMM Kit 32GB DDR5-6000 (AX5U6000C4016G-DCLARBK)
64.1 ns

Thermaltake TOUGHRAM RC DDR5-4800 - Gaming
1920x1080 - max. Details + AA - mehr ist besser
Thermaltake TOUGHRAM RC DIMM Kit 32GB DDR5-4800 (RA50D516GX2-4800C40A)
116 FPS
138 FPS
118 FPS
303 FPS
Corsair Vengeance DIMM Kit 64GB DDR5-5200 (CMK64GX5M2B5200C40)
115 FPS
138 FPS
117 FPS
303 FPS
ADATA XPG LANCER RGB DIMM Kit 32GB DDR5-6000 (AX5U6000C4016G-DCLARBK)
116 FPS
138 FPS
118 FPS
303 FPS
Cyberpunk 2077 Metro Exodus Red Dead Redemption 2 Resident Evil 3

Temperaturen

Thermaltake TOUGHRAM RC DDR5-4800 - Temperaturen
Messung an den Chips - weniger ist besser
Thermaltake TOUGHRAM RC DIMM Kit 32GB DDR5-4800 (RA50D516GX2-4800C40A)
35 °C
39 °C
Corsair Vengeance DIMM Kit 64GB DDR5-5200 (CMK64GX5M2B5200C40)
38 °C
47 °C
ADATA XPG LANCER RGB DIMM Kit 32GB DDR5-6000 (AX5U6000C4016G-DCLARBK)
41 °C
52 °C
Idle (Desktop) Load (Gaming)

Overclocking

Thermaltake TOUGHRAM RC DDR5-4800 - AIDA64 (Overclocking)
mehr ist besser
Thermaltake TOUGHRAM RC DIMM Kit 32GB DDR5-4800 (RA50D516GX2-4800C40A)
75086 MB/s
68795 MB/s
68859 MB/s
Thermaltake TOUGHRAM RC DIMM Kit 32GB DDR5-4800 (RA50D516GX2-4800C40A) @ 6.000 MHz / CL 40
93402 MB/s
83899 MB/s
84109 MB/s
Memory Read Memory Write Memory Copy

Thermaltake TOUGHRAM RC DDR5-4800 - AIDA64 Memory Latency (Overclocking)
weniger ist besser
Thermaltake TOUGHRAM RC DIMM Kit 32GB DDR5-4800 (RA50D516GX2-4800C40A)
81.9 ns
Thermaltake TOUGHRAM RC DIMM Kit 32GB DDR5-4800 (RA50D516GX2-4800C40A) @ 6.000 MHz / CL 40
64 ns

Thermaltake TOUGHRAM RC DDR5-4800 - Temperaturen (Overclocking)
Messung an den Chips - weniger ist besser
Thermaltake TOUGHRAM RC DIMM Kit 32GB DDR5-4800 (RA50D516GX2-4800C40A)
35 °C
39 °C
Thermaltake TOUGHRAM RC DIMM Kit 32GB DDR5-4800 (RA50D516GX2-4800C40A) @ 6.000 MHz / CL 40
38 °C
42 °C
Idle (Desktop) Load (Gaming)

Fazit & Wertung

Leistung
Overclocking
Temperatur
Verarbeitung
Preis
90%

Christoph meint: Ein Traum für Overclocker!

Das neue Thermaltake TOUGHRAM RC DIMM Kit 32GB DDR5-4800 ist ein „Wolf im Schafspelz“. Out-of-the-box sind Taktrate und Performance „nur“ OK für ein DDR5-Speicherkit, doch dank der SK Hynix ICs ist ein enormes Overclocking-Potenzial vorhanden. Mit ein paar Klicks im Bios wird quasi der „Turbomodus“ gestartet und unser Testmuster lief stabil mit beeindruckenden 6.000 MHz. Die gesteigerte Leistung kann sich mehr als sehen lassen. Temperaturprobleme muss man ebenfalls nicht befürchten, da die Kühlkörper ausreichend dimensioniert sind.

Award

Richtig gut
  • sehr gute Leistung (nach Overclocking)
  • enormes OC-Potenzial
  • geringe Temperaturen
  • XMP-Profil
  • hochwertige Verarbeitungsqualität
  • Kühlkörper für hauseigene AiO-Cooler geeignet
Verbesserungswürdig
  • out-of-the-box Leistung/Taktrate
  • happiger Preis
  • Höhe des Kühlkörpers (Kompatibilität)
  • keine RGB-Beleuchtung (wer es vermisst)

Kommentar schreiben