Verarbeitung & Lüfter

Verarbeitung
Auch der neue TA140 kommt im gewohnt braunen und stabilen Karton daher. Unser Testmuster misst 140 x 159 x 42 mm (B x H x T; ohne Lüfter) und bringt knapp 610 Gramm (ohne Lüfter) auf die Waage. Beim Aufbau gibt es gewohnte Kost: Vernickelte Heatpipes treffen auf Aluminiumlamellen, wobei die oberste in Schwarz gehalten ist. Der Tower-Kühler besitzt fünf sechs Millimeter dicke Doppel-Heatpipes, die optimal positioniert sind, um die CPU-Abwärme effektiv an die 45 Aluminiumlamellen abzuleiten (max. TDP: 200 Watt). Dank schmaler Bauweise und symmetrischer Bauweise darf man sich über eine sehr hohe RAM-Kompatibilität freuen. Aufgrund der etwas höheren Preisklasse kommt der Thermalright Cooler mit einer „reinen“ Kuper-Bodenplatte anstelle von „Heatpipe Direct Touch“ daher. Verarbeitungsmängel konnten wir an unserem Testmuster nicht feststellen. Die Garantiezeit beträgt ein Jahr.
Lüfter
Zur Belüftung kommt ein hauseigener TY-149A 140-mm-PWM-Lüfter mit Entkopplung (600-1500rpm, 48.1-144m³/h, 17-23dB(A)) zum Einsatz.

Kommentar schreiben