Für Star Wars Jedi: Fallen Order wurde ein neuer Patch veröffentlicht, der einige Bugs behebt, die zum Spiel-Stopp führen konnten. Jetzt braucht ihr keine Angst mehr haben, Dathomir zu erkunden.
Patch-Notes:
• Fehler, der BD-1 nach dem Abschluss von Bogano unsichtbar hat werden lassen, wurde behoben. • Die Farbe der Macht-Leiste wurde angepasst, um sie besser erkennbar zu machen. • Es ist nicht länger möglich, durch eine bestimmte Wand auf Ilum zu glitchen. • Fehler, der verhinderte, den Turm im Grab von Miktrull anzuheben, wurde behoben. • Die verschwundene Brücke auf Dathomir wurde wiedergefunden, wodurch der Spielfortschritt nicht länger blockiert wird. • Im Grab von Eilram bleiben die Sphären nicht länger an der Wand hängen. • Fehler, der Spieler daran hinderte, das Grab auf Dathomir zu verlassen, wurde behoben. • Fehler, der Spieler daran hinderte, das Macht-Schub-Tutorial abzuschließen, wurde behoben. • Spieler können auf Dathomir nicht mehr die Stelle erreichen, die eigentlich den Doppel-Sprung voraussetzt. • Während der AT-AT-Stelle mit BD-1 zu sprechen sorgt nicht länger dafür, dass die Szene abgebrochen wird. • Fehler, der Spieler daran hinderte, an das Doppelklingen-Lichtschwert zu kommen, wurde behoben. • Verbesserte Kollisionsabfrage auf Bogano. • Verbesserte Kollisionsabfrage auf Ilum. • Fehler, der dafür sorgte, dass der Spieler an der selben Stelle stirbt wie [Spoiler]. • Fehler wurde behoben, der beim Kampf mit [Spoiler] dafür sorgte, dass der Lichtschwert-Wurf Teile des Levels verändert. • Fehler wurde behoben, der dafür sorgte, dass Spieler auf Dathomir nach dem Kampf mit [Spoiler] feststeckten. • Fehler wurde behoben, der einen Charakter nicht auf Dathomir auftauchen ließ und damit den Spielfortschritt verhinderte. • Fehler, der Spieler daran hinderte, ein Puzzle auf Zeffo zu absolvieren, wurde behoben.

Kommentar schreiben