Zehn Jahre nach Release von StarCraft II wird die Entwicklung des Strategiespiels nun endgültig eingestellt.
Blizzard hat die Weiterentwicklung von StarCraft II nun zu den Akten gelegt. Laut Entwickler Blizzard wird es nun keine größeren Updates oder neue Inhalte mehr geben. Das Studio wolle sich voll auf die nächsten Schritte der Marke StarCraft konzentrieren.
Der Support für das Spiel wird aber weiterhin aufrechterhalten, beschränkt sich aber auf die wichtigsten Arbeiten und die Wettbewerbs-Community. Fixes und Balancing-Optimierungen wird es demnach auch weiterhin geben. Abgesehen von diesem Jahr, denn nach dem letzten Update im August wird es im 4. Quartal kein weiteres Balancing-Update mehr geben. Der Support für E-Sports wird natürlich weiterhin betrieben, da der Titel dort immer noch eine große Rolle spielt.

Kommentar schreiben