Sam Like, Creative Director bei Remedy Entertainent, bestätigte nun in einem Tweet, dass die Arbeiten am nächsten Spiel begonnen sind. Er sei "schwer damit beschäftigt an einer neuen Story" zu arbeiten. Doch worum wird es sich dabei handeln? Legt man den Tweet wörtlich aus, dann könnte Remedy abermals eine komplett neue IP erschaffen, was in Anbetracht der jüngeren Vergangenheit nicht unbedingt verwunderlich wäre. Alan Wake war eine neue Marke, auf die Quantum Break folgte. Nach Quantum Break kam ebenfalls keine Fortsetzung, sondern mit Control nun die nächste neue IP.
Es gibt aber auch einen Umstand, der tatsächlich darauf hindeuten könnte, dass es sich um Alan Wake 2 handelt: Im Juli hatte das Studio die Rechte an Alan Wake von Microsoft zurückerworben.

Kommentar schreiben