Marvel's Spider-Man: Miles Morales hat heute einen neuen Patch verpasst bekommen, der dem Action-Adventure auf der PlayStation 5 weitere Grafikoptionen spendiert. Bisher musstet ihr euch entscheiden: entweder 60 fps ohne Raytracing oder 30 fps mit Raytracing. Ab sofort ist das Geschichte, denn Insomniac Games macht beides möglich.
Nach der Installation des rund 260 MB großen Updates steht ein weiterer Performance-Modus zur Verfügung. Wählt ihr diesen aus, schwingt sich Miles mit 60 Bildern pro Sekunde und Raytracing-Effekten durch New York. Die Auflösung wird dabei verringert, um die entsprechenden Spiegelungen und Lichteffekte zu ermöglichen. Wie stark der Einschnitt bei der Auflösung ausfällt, ist nicht bekannt.
Bisher wurde das Update nur für die PlayStation 5 veröffentlicht. Ob auch die PS4-Version mit einem entsprechenden Performance-Modus ausgestattet wird, ist unbekannt.

Kommentar schreiben