Fazit & Wertung

Timm meint: Launig und anspruchsvoll!

Fazit von Timm

Kunai ist ein Spiel, welches man zu gleicher Zeit lieben, wie auch hassen kann. Ich persönlich mag dieses minimalistische Metroidvania und habe es gerne gespielt. Die Entwickler haben auch einiges richtig gemacht: Der Held Tabby ist sympathisch, es geht alles sehr gut von der Hand und das Kunai spielt sich flott. Aber leider auch einiges falsch. Die Kunai-Mechanik ist nett, aber fast unser einziges Fortbewegungsmittel, die Action wirkt sehr oberflächlich und es gibt leider einfach zu wenig Secrets zu entdecken. Damit meine ich, dass es leider keine Nebenquests oder alternative Endings gibt, so wie es ein Hollow Knight bietet. Alles in allem haben die Entwickler aber einen interesseweckenden Grundstein für einen weiteren Teil mit unserem Ninja-Tablet Tabby gelegt.

Grafik
7
Sound
8
Bedienung
9
Spielspaß
7
Atmosphäre
8
Preis/Umfang
5

7

Pro
  • hübsche Optik
  • schneller Spielablauf
  • sympathischer Held
  • stimmiges Leveldesign
  • Soundtrack passt
  • fairer Preis
  • Bosskämpfe gut
Contra
  • wenige Waffen
  • keine Nebenquests
  • Secrets nicht relevant
  • keine Schnellreise
  • Kunai’s fast als alleinige Fortbewegung
  • wenig freischaltbare Upgrades
Anforderungen
PC (MINIMUM):
• Betriebssystem: Windows 7+
• Prozessor: Intel i5+
• Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
• Grafik: Nvidia 450 GTS / Radeon HD 5750 or better
• Speicherplatz: 1 GB verfügbarer Speicherplatz
Getestet für
PC

Kommentar schreiben