Iceberg Thermal FUZEIce Plus - Test/Review
Hersteller Iceberg Thermal, der seine Produkte in den USA designen lässt, bringt mit der „FUZEIce Plus“ eine High-End-Wärmeleitpaste auf den europäischen Markt.
Von Christoph Miklos am 12.05.2023 - 04:04 Uhr

Fakten

Hersteller

Iceberg Thermal

Release

Anfang 2022

Produkt

Wärmeleitpaste

Preis

ab 10.27 Euro

Webseite

Media (5)

Einleitung & Datenblatt


Einleitung


Hersteller Iceberg Thermal, der seine Produkte in den USA designen lässt, bringt mit der „FUZEIce Plus“ eine High-End-Wärmeleitpaste auf den europäischen Markt. Wir haben das Zubehör auf den Prüfstand geschickt!

Über Iceberg Thermal


Iceberg Thermal Inc. was founded because we believe in the entrepreneurial spirit, passion and creativity in innovating technologies, and bringing excellence to the electronics industry. With over 15 years’ experience in the industry we believe in bringing our customer the best thermal conduction solutions.
We are innovating by providing a complete product. We do it all, design conception, product manufacturing, and direct sales to our customers. We follow our products through the design and manufacturing process to ensure the products our customers receive are of the highest quality. We manufacture a full range of cooling products. Including CPU coolers, VGA coolers, case fans, thermal paste, thermal pads, and water coolers.
In this digitally savvy generation, we empower the consumer by providing information about our products and our product capabilities. We have taken a fundamental look at the needs of our users and their cooling requirements. Our customers can be assured they are getting the product they want, achieving higher cooling performance, and having an enhanced user experience.
At Iceberg Thermal, we aim to be the preferred supplier of thermal conduction products to customers around the globe. Our specialty is in R&D, and manufacturing. Our cooling products can be used in personal computers, the auto industry, energy, aerospace, aviation, household appliances, medical devices, lighting, security monitoring, and telecommunications.
We are pushing the boundaries on what can be accomplished. We are setting the highest standards for ourselves and are driving the industry to new heights. There are other Cooling companies out there today, but Iceberg Thermal is the best, because we strive to bring our customers the best – the best products, the ones our customers have been seeking, the ones we deliver. At Iceberg Thermal, our success is defined by the quality of our products and the satisfaction of our customers.

Datenblatt


• Thermal Conductivity: 13 W/mK • Thermal Resistance: 0.04 cm2 K/W @ 60 PSI • Viscosity: 60000 poise • Density: 2.6 g / cm3 • Volume Resistivity: 1.8 x 1012 Ω • Storage Temperature: 5 °C to 25 °C • Temperature: -50 °C to 200 °C • Net Weight: 3.5 g / 7 g
Preis: 10.27 Euro (3.5 g) (Stand: 12.05.2023)

Testplattform


• Mainboard: ASUS ROG Crosshair VIII Dark Hero • Prozessor: AMD Ryzen 9 5950X • Kühler: Alpenföhn Dolomit Premium • Arbeitsspeicher: Ballistix Elite DIMM Kit 32GB, DDR4-4000 • Grafikkarte: ASUS ROG Strix GeForce RTX 3090 OC • Netzteil: Seasonic Snow Silent 1050W • Soundkarte: Creative Sound BlasterX AE-5 PLUS • Festplatten: KIOXIA EXCERIA PLUS SSD 2000GB • Gehäuse: be quiet! Silent Base 802 weiß • Betriebssystem: Windows 11 • Peripherie: Razer Viper Ultimate, Sharkoon PureWriter RGB, EPOS Sennheiser GSP 670 • Monitor: LG UltraGear 34GN850-B • Zimmertemperatur: ca. 21°C

Inhalt & Menge


Inhalt & Menge


Iceberg Thermal vertreibt die FUZEIce Plus in einer 3.5- und 7-Gramm-Tube. Einen zusätzlichen Lieferumfang in der rollenförmigen Pappkartonverpackung gibt es nicht. Die grau-bläuliche Wärmeleitpaste besteht aus Kohlenstoff-Mikropartikeln und ist daher weder elektrisch leitend noch kapazitiv. Die FUZEIce Plus ist recht fest (Viskosität: 60.000 Poise) und lässt sich demnach sehr präzise auf den Prozessor auftragen. Die Wärmeleitfähigkeit beträgt knapp 13 W/mK. Dank der speziellen Tube (Kombination aus Präzisionsapplikator und Winkelverteiler) benötigt man kein zusätzliches Tool zum Verstreichen. Unser Testmuster eignet sich für Betriebstemperaturen von -50 °C bis +200 °C. Die Spritze ist wiederverschließbar und verhindert so ein Austrocknen der Paste während der Aufbewahrung. Die Füllmenge von 3.5 Gramm reicht für mehr als acht Anwendungen.

Preis und Verfügbarkeit


Die Iceberg Thermal FUZEIce Plus in der 3.5-Gramm-Tube kostet 10.27 Euro (Stand: 12.05.2023).

Temperaturen

Iceberg Thermal FUZEIce Plus - Kühlleistung
Kühler: Alpenföhn Dolomit Premium - CPU Load x32 - weniger ist besser
Iceberg Thermal FUZEIce Plus
66 °C
Noctua NT-H2
65 °C
Arctic MX-6
65 °C
Alpenföhn Blitzeis
64 °C
Thermal Grizzly Hydronaut
63 °C

Preisvergleich

Iceberg Thermal FUZEIce Plus - Preis
Preis pro Gramm - Preisvergleich geizhals.at - Stand: 12.05.2023
Thermal Grizzly Hydronaut
5.9 Euro
Alpenföhn Blitzeis
4.45 Euro
Noctua NT-H2
3.11 Euro
Iceberg Thermal FUZEIce Plus
2.93 Euro
Arctic MX-6
2.9 Euro

Fazit & Wertung

Christoph meint: Sehr gute Wärmeleitpaste in einer praktischen Tube zum fairen Preis!

Die Iceberg Thermal FUZEIce Plus ist, nach der MX-6 von Arctic, die bisher günstigste Wärmeleitpaste in unserer Redaktion. Und obwohl der Straßenpreis überschaubar ist (knapp über 10 Euro für die 3.5-Gramm-Tube), bekommt der Käufer eine mehr als ordentliche Leistung geboten. Es gibt zwar keinen Lieferumfang (ein Reinigungstuch wäre wünschenswert gewesen), doch dafür weiß die praktische Tube zu gefallen (präzises und leichtes Auftragen ohne zusätzliches Tool). Angesichts der zahlreichen Pro-Punkte können wir bedenkenlos eine Empfehlung für unser Testmuster aussprechen.

92%
Wärmeabfuhr
9
Menge
9
Handhabung
10
Haltbarkeit
9
Preis
9
Richtig gut
  • sehr gute Leistung
  • einfache Handhabung dank spezieller Tube
  • Haltbarkeit
  • fairer Preis
Verbesserungswürdig
  • kein Lieferumfang
Christoph Miklos ist nicht nur der „Papa“ von Game-/Hardwarezoom, sondern seit 1998 Technik- und Spiele-Journalist. In seiner Freizeit liest er DC-Comics (BATMAN <3), spielt leidenschaftlich gerne World of Warcraft und schaut gerne alte Star Trek Serien.

Kommentar schreiben