Electronic Arts gibt heute neue, authentische Bundesliga-Stadien für EA SPORTS FIFA 21 bekannt: Das „Stadion An der Alten Försterei“ des 1. FC Union Berlin wird pünktlich zum 100-jährigen Bestehen des Stadions in EA SPORTS FIFA 21 integriert werden. Als weiteres Stadion wird auch die „Benteler-Arena“ von Zweitligist SC Paderborn 07 erstmals in EA SPORTS FIFA enthalten sein.
Beide Stadien reihen sich in eine lange Liste von vollständig lizensierten Bundesliga-Stadien ein. Folgende Stadien der 1. und 2. Bundesliga werden auch in EA SPORTS FIFA 21 enthalten sein:
• BayArena in Leverkusen • Benteler-Arena in Paderborn • BORUSSIA-PARK in Mönchengladbach • Deutsche Bank Park in Frankfurt • Düsseldorf-Arena in Düsseldorf • HDI-ARENA in Hannover • Max-Morlock-Stadion in Nürnberg • Mercedes-Benz Arena in Stuttgart • Olympiastadion in Berlin • OPEL ARENA in Mainz • PreZero Arena in Sinsheim • Red Bull Arena in Leipzig • RheinEnergieSTADION in Köln • SIGNAL IDUNA PARK in Dortmund • Stadion An der Alten Försterei in Berlin • VELTINS-Arena in Gelsenkirchen • Volksparkstadion in Hamburg • Volkswagen Arena in Wolfsburg • Wohninvest Weserstadion in Bremen • WWK ARENA in Augsburg
EA SPORTS FIFA 21 wird von EA Vancouver und EA Romania entwickelt und ist weltweit am 9. Oktober 2020 für PlayStation 4, Xbox One und PC (Origin und Steam) erhältlich.

Kommentar schreiben