Entwicklerteam Bungie hat das Next-Gen-Update für Destiny 2 veröffentlicht.
Der Patch ermöglicht auf den neuen Konsolen unter anderem schnellere Ladezeiten und eine höhere Bildrate. Allerdings muss dafür das komplette Spiel erneut installiert werden - das sind zwischen 65 und 70 GB.
Gegen 16 Uhr gehen die Server offline und die Wartung beginnt. Diese soll bis etwa 18 Uhr andauern. Das Spiel kann währenddessen geladen werden. Nach der Installation könnt ihr auf PS5 und Xbox Series X in 4K-Auflösung und mit 60 fps zocken. Kompatible Bildschirme stellen den PvP-Modus Schmelztiegel sogar mit 120 Bildern pro Sekunde dar, wenn auch bei verringerter Auflösung. Auf der Xbox Series S bekommt ihr insgesamt maximal 1080p und 60 fps geboten.
Kürzere Ladezeiten und Field-of-View-Einstellungen runden das Update ab. Dazu merzt ein Patch diverse Bugs in verschiedenen Bereichen von Destiny 2 aus. Dieses Update erhalten auch Spieler auf der PlayStation 4 und Xbox One. Sie müssen allerdings nur knapp über 2 GB herunterladen. Zugleich starten mit dem Eisenbanner und dem Dungeon Prophezeiung zwei neue Events auf allen Plattformen.

Kommentar schreiben